ASICS Grand 10 (2013)

ASICS Grand 10 am 13.10.  mit 6.589 Läufern – und zahlreichen TUSSIES
 
Mit einer Weltklasseleistung krönte Joyce Chepkirui die ASICS Grand 10. Die Kenianerin stürmte in dem 10-km-Rennen nach 30:37 Minuten ins Ziel am Schloß Charlottenburg. Damit brach Joyce Chepkirui nicht nur den Streckenrekord sondern auch den deutschen Allcomer-Rekord und erreichte die sechstschnellste Zeit aller Zeiten über diese Distanz. Lediglich 16 Sekunden fehlten in Berlin zum 10-km-Weltrekord. Zweite wurde mit nur einer Sekunde Rückstand die Äthiopierin Tadelech Bekele. Nie zuvor liefen in einem 10-km-Rennen die beiden erstplatzierten Läuferinnen derartig schnelle Zeiten. Bereits zum vierten Mal in Folge gewann Leonard Komon die ASICS Grand 10. Der Kenianer erzielte mit 27:48 Minuten ebenfalls eine hochklassige Zeit. André Pollmächer (Rhein-Marathon Düsseldorf) wurde Sechster mit 29:11.Die beiden deutschen Läufer-Stars der 90er Jahre, Dieter Baumann (32:33 min.) und Uta Pippig (44:44 min.), starteten ebenfalls bei der ASICS Grand 10.
Bei kühlem aber trockenem Wetter mit Temperaturen von 11 Grad und einem zeitweilig leichtem Wind waren auch 16 Tus -Vereinsmitglieder am Start und erreichten sehr gute Laufergebnisse.
Die Veranstaltung war wieder einmal sehr gut organisiert und selbst in hinternen Startblöcken kam man gut in seinen jeweiligen Laufschritt. Der Streckenverlauf war flach und lud zu erstklassigen Laufzeiten ein.
Leider war die Stimmung nur an zwei Punkten an der Strecke gut bis sehr gut, nämlich im Start-und Zielbereich und beim „Auslauf“ aus dem Zoo, ansonsten herrschte bei den Besuchern die Meinung vor „Gucken statt Anfeuern“.
Hier gibt es sehr viel Nachholbedarf wenn man diese Veranstaltung mit dem „Berlin Marathon“ oder “ dem Kö-Lauf in Düsseldorf“  vergleicht.     
Ergebnisübersicht der TUS Neukölln Vereinsmitglieder:
10 km Lauf
Platz    AK-Pl       Name                   AK                   5 km        Zielzeit 
58
4
Theus, Cornelius
U23
17:02 min.
34:42 min.
59
18
Kindel, Matthias
Hauptklasse
17:20 min.
34:51 min.
101
7
Grosser,Hendrik
M 30
18:40 min.
37:16 min.
134
14
Schumann,Winfried
M 45
19:07 min.
38:14 min.
431
69
Woiczik,Andrej
M 45
21:26 min.
42:59 min.
457
53
Thieme, Marco
M 40
21:01 min.
43:12 min.
797
82
Wolf,Frank
M 50
22:54 min.
45:57 min.
 
 
 
 
 
 
134
2
Möde, Joana
U18
23:12 min.
47:34 min.
 
 
 
 
 
 
 
Staffeln (2 x 5 km) 120 Staffeln
Leider konnten die Teilnehmer der Staffelläufe bislang vom Veranstalter namentlich nicht erfasst werden, so dass nur die Platzierung derzeit veröffentlicht werden kann.
5.Platz in 38:40 min. (1.Wechsel: 18:36 min.)
7.Platz in 39:46 min. (1.Wechsel: 17:33 min.)
12.Platz in 41:42 min. (1.Wechsel in 21:37 min.)
23.Platz in 46:05 min. (1.Wechsel in 19:30 min.)

Mein Lauf: Ich lief von Beginn an ein sehr kontrolliertes und konstantes 10 km Rennen aus dem Startblock B2. Der erste Kilometer mit 4:18 und die nachfolgenden Kilometer wurden sehr gleichmäßig und konstant, im Gegensatz zu den bisherigen Wettkämpfen in dieser Saison , gelaufen und als bei km 9 meine Laufuhr 38:59 min. anzeigte, begann ich Vollgas zu geben und erreichte sehr zufrieden in 42:59 min. das Ziel. Nach den ganzen gesundheitlichen Malessen der letzten Jahre war dieses für mich erstmal ein guter Wettkampf, mit der Hoffnung, dass es vielleicht in Zukunft wieder Richtung 40 min. gehen könnte?

 

Ein Gedanke zu „ASICS Grand 10 (2013)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.