Long Beach (Kalifornien) 10 Meilen Lauf am 25.10.2015

Blick aus unserem Hotelzimmer auf Teile der Laufstrecke

Während unseres Southern California Aufenthalts vom 17.10 bis 01.11.2015 nahm ich am Hyatt & Pike 10 Meilen Wettkampf teil.Ich hatte durch Zufall von diesem Lauf direkt an unserem Hotel in Long Beach (Hyatt Regency Long Beach) erfahren und melde mich nach der gesundheitlichen Absage vom diesjährigen Berlin-Marathon für diesen Lauf an.

 

Unser Hotel in Long Beach

Die Strecke verlief von der Shopping Mall “Pike” mit zwei Anstiegen zum Leuchtturm, mit Blick auf die “Queen Mary”,  und dann entlang auf vierspurigen Rad-und Laufwegen am Strand entlang bis zum Belmont Pier. Dort war der Wendepunkt der Laufstrecke.

 

Kurz vor dem Start zum 10 Meilen Lauf

Der Rückweg war bis kurz vor dem Ziel identisch, doch eine Meile vor dem erfolgreichen Finishen  musste man durch die Rainbow Lagon, direkt an unserem Hotel vorbei laufen, um auf dem Gelände vom Covention & Entertainment Center ins Ziel zu kommen.

 

 

Mein bester Lauf des Jahres

Kurz nach dem Start

Um 7.27 Uhr wurde aus vollstem Herzen die US-Nationalhymne von den 1057 Teilnehmern mitgesungen (weitere 34 Teilnehmer kamen aus dem Ausland) und drei Minuten später erfolgte bei stark bewölktem Himmel und Temperaturen um 20 Grad der Startschuß.

 

Die Streckenangaben erfolgten in Meilen und erfreulicherweise in Kilometern. Auf dem ersten Kilometer lief ich trotz zweier Anstiege eine Zeit von 4:12 min. Es lief sehr gut für mich. Kontrolliert und fit überquerte ich die Laufmatte bei 5 km in 21:13 min. Die Kontrollmatte bei 5 Meilen (ca. 8 km) erreichte ich in 33:45 min. Langsam nahm die Bewölkung ab und die Sonne kam durch die Wolken zum Vorschein und es wurde 23 Grad warm. Bei der 10 Kilometer -Marke standen sehr viele Zuschauer auf Grund eines Beachvolleyball-Turniers und die sahen, dass ich in 42:30 min. diesen Streckenabschnitt absolvierte. 1:03:40 h war kurz nach dem Einlaufen in den Rainbow Lagon Park auf meiner Laufuhr abzulesen (15 km). Ich konnte auf den letzten Metern auf Grund meines besten letzten Kilometers in diesem Jahr einige Läufer überholen und erreichte in 1:07:21 h sehr glücklich als Gesamt 89 und drittbester Ausländer (Hobbyläufer) das Ziel. Als Auszeichnung erhielt ich einen 50 Dollar Gutschein für das Nike Geschäft im Pike.

Der Sieger vom Long Beach Halbmarathon 2015 Raul Arcos (Corona) siegte in 48:00 min. Schnellste Frau war BELAINESH GEBRE als Gesamt Dritte in der internationalen Spitzenzeit von 49:31 Minuten. Sie gewann zuvor auch die Frauenwertung vom Long Beach Halbmarathon in 1:11:58 h.

Was lief sonst noch in Southern California? 

Mit dem Fahrrad an den kalifornischen Küsten unterwegs

In Anaheim, Garden Grove, San Diego, Long Beach und Redondo Beach lief ich sieben Mal (85 km), absolvierte vier Mal Krafttraining und fuhr zwei Mal (51 km) mit dem Fahrrad bevor mich dank der US-Klimaanlagen (wie jedes Jahr bei einem Urlaub in Nordamerika) wieder einmal eine Bronchitis zwei Tage vor dem Abflug gen “Good old Germany”  für einige Tage sportlich aus dem Verkehr zog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.