Gardasee- Frühjahr 2012

Vom 04.06-09.06. ging es zum Gardasee, besser geschrieben nach Pacengo.
Neben Lauftraining, Erholung und dem Geniessen der tollen äußeren Bedingungen bei Temperaturen von 23-30 Grad (nur am Freitag schauerte es mehrfach), wurden für einige Berichte für die Hauptseite von Freizeitpark-Welt.de auch das Gardaland, das Movieland und auch das Sealife Gardaland besucht.
Unser schönes Hotel “Parchi del Garda”

sehr schönes Hotel nahe dem Gardasee

 lag nur 1 km vom Eingang vom Gardaland entfernt (über ein Geh-Lauf-Radweg), ganz Mutige konnten auch auf der Schnellstraße A4 nach 350 Metern ihr Glück finden. Zum Movieland waren es genau 2,1 km vom Hotel entfernt.

 

Von unserem Hotel sah man bereits Blue Tornado und hörte vor allem die Schreie der “wagemutigen” Besucher.

Blue Tornado:interessantes Streckenlayout, miese Fahrt (wie im Heide Park bei Limit)

Mit der Merlin Jahreskarte bewaffnet, durften wir an einem seperaten Eingang (Eingang durch ein schönes Schloss) pünktlich um 10.00 Uhr in den Park. Der Park war meist mit deutschsprachigen Besuchern an diesem Dienstag gefüllt (Pfingstferien in Bayern & BW) und gut besucht.
Tagsdrauf beim “Antikrisen-Mittwoch” (Eintritt anstatt 37,50 Euro nur 18 Euro) sollen es aber 4 x soviele Besucher gewesen sein, wie tagszuvor.
(Wartezeiten anstatt 10-20 min. beim Raptor, dann bis zu 90 Minuten am Mittwoch)

Unsere erste Anlaufstelle war die Achterbahn “Mammut”.
Tolle Aufmachung, miese Fahrt. Kaum Tempo, sehr ruckelige Fahrt, daher haben wir trotz 5 min. Wartezeit nur eine Fahrt gemacht.
Dann zum Raptor.

tolle Achterbahn- der Raptor

Hier wurden wir voll entschädigt. Erstklassige Fahrt, tolle Aufmachung, mehr im Bericht/Update der Parkvorstellung “Gardaland” demnächst auf der Hauptseite.

Hier kurz der weitere Eindruck über die Coaster im Park:
Blue Tornado: interessantes Streckenlayout, miese Fahrt (wie im Heide Park bei Limit)
Magic Mountain: besser als Big Loop im HP, kaum ein Ruckeln zu spüren, Fanta-Werbung auf den Zügen, der Station usw. (Gewöhnungsbedürftig)
Sequoia Adventure: spassige Fahrt, sehr ungewöhnlich

Die Wasserbahnen im Park überzeugten uns, die Themenfahrt I Corsari ist ein Highlight im Park und zählt für uns zu den Top 5 Themenfahrten in Europa.
Suboptimal ist aber, dass man beim Verlassen der Weltklasse-Thematisierten Fahrattraktion über Rolltreppen ins Freie kommt. Auch die Werbung stört.

Ganz großer Mist sind Spectacular 4D-Adventure (wo war da 4 D?), die uninsperierte “Westernbahnfahrt” und die überfrachtete Werbung für Fanta, Milka & co. im Park.

Fazit:
Der Raptor ist mit der Themenfahrt ” I Corsari” das Highlight im Gardaland.
In unsere Top 10 Europe schaffte es der Park leider nicht, da er leider zuviel suboptimale Punkte bietet.

Nach dem Gardaland ging es zu den Movieland Studios tagsdrauf.

Skyline von diesem innovativen Filmpark

Der sehr innovative Filmpark überzeugt mit tollen Shows, außergewöhnlichen Fahrattraktionen und vielen, nicht vorhandenen Lizenzen.
Man trifft dort Laura Croft, Harry Potter, Peter Pan, die Flintstones, Freddy Krüger, Rambo usw.

Man braucht nicht unbedingt in den nebenanliegenden Wasserpark zu gehen, um nass zu werden, ein Besuch in diesen Filmstudios reicht.
Ob Magma 2 (erstklassige Studiotour), der Wasserbahn Trancosaurus (siehe Foto), dem Simulator U 571 und als Laiendarsteller der sehr guten Ramboshow, man wird total durchnässt.
Tipp: einfach Duschzeug mitbringen und sich die “Tagesdusche” im Hotel oder dem Campingplatz sparen. 

Vieles kommt einem im Park bekannt vor, die Zaubershow “The Illusionist” kennt man bereits in einer 1:1 Fassung aus dem PHL, das Horror House ähnelt dem in den Universal Studios Hollywood sehr usw.

Neben der “Weltklasse-Tour”- Magma 2 überzeugt die Wasserbahn und der Hollywood Action Tower.


Dieses kann man leider nicht von der einzigen Achterbahn im Park sagen.
Ok, es gibt noch den Bront’O Ring, aber dieses ist eine sehr,sehr kurze Kinderachterbahn.
Der Brontojet ist zwar eine Schwarzkopf-Achterbahn, aber eine der schlechten Art.
Kaum Tempo und Fahreigenschaften, welche einem dem Besuch beim Orthopäden empfehlen, luden trotz erstklassiger Thematisierung nur zu einer Fahrt ein.

Fazit:
Der Park ist sehr klein, bietet tolle Shows, einige erstklassige Fahrten und ein erstklassiges Horror-House.

..in diesem Filmpark muss man wasserfest sein

Wer am Gardasee Urlaub macht, der sollte unbedingt diesen sauberen (außer den WCs) Park und toll thematisierten Filmpark besuchen.
Was fehlt?
Ganz ehrlich, man hängelt sich von Show zu Show, da zwischen besucht man drei Mal Magma 2, drei Mal den Tower usw. ,aber es fehlen einfach 2-3 weitere gute Fahrattraktionen.
Ob diese jeweils realisiert werden, da habe ich meine Zweifel.
Lt. dem Gardaland Magazin besuchten 2011 450.000Besucher das Movieland, da kann man kaum große Sprünge machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.