US National Police Week 5 k am 14.5 in Arlington/ Virginia (Update v. 27.05)

Aufrufe: 275

Bei den inoffiziellen Weltmeisterschaften der Polizei und deren Polizei Sportvereine im amerikanischen Arlington belegte ich am heutigen Tag einen sensationellen dritten Platz von 92 Teilnehmen in der M 50 im 5 km Straßenlauf. Von offiziell nunmehr über 2400 Finishern wurde ich Gesamt 29. Auf Silber fehlten 2 Sekunden.

 

 

Update vom 27.05.2022

 

Danke an Euch für das riesige Echo zum Lauf am 14.5. Sehr viele Whatsapps und Mails gingen bei mir in den USA ein. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

 

Vom 11-17.05 fand in Washington DC und Arlington die diesjährige “Police Week” mit Teilnehmern aus 15 Ländern teil. Sogar der US Präsident Biden wohnte der Veranstaltung bei (siehe das You Tube-Video dazu). Im Hotel “Washington Hilton”, wir übernachten dort auch 6 Nächte, waren die meisten Teilnehmer untergebracht. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die inoffiziellen Weltmeisterschaften der Polizei und deren Sportvereine ausgetragen.

 

Hier die offiziellen Informationen zum Lauf:  

The 2022 National Police Week 5K numbers:

30 Minuten vor dem Start

• 2,487 registered participants
• Supporters signed up from ALL 50 of the United States as well as Australia, Germany, the UK, Uruguay, Puerto Rico, and Canada
• 667 Project Active Armor participants
• $258,846 raised for The Officer Down Memorial Page (ODMP) and Concerns of Police Survivors (C.O.P.S.)

 

 

Start des Laufes und vom jährlichen Marathon

Thank you for supporting our mission. We’ll see you in 2023!

Am Tag vor dem Wettkampf holte ich mir meine Startunterlagen in Arlington ab und dort freute man sich sehr, dass nach zwei Jahren Corona-Pause, sich einige ausländische Teilnehmer*Innen zu einer Teilnahme bei diesem Lauf entschieden haben.

 

 

Hier ging es nach 300 Meter nach dem Start hoch und dann nochmals kurz vor dem Zieleinlauf.

Früh um 7.15 Uhr brachte uns ein Taxi von unserem Hotel nach Arlington in einer Fahrtzeit von 15 Minuten (zurück fuhren wir mit Metro & Bus). Pünktlich zum Einlaufen setzte Regen bei Temperaturen um 20 Grad ein. Um 8.45 Uhr wurde die amerikanische Nationalhymne von einem Polizei Musikchor gespielt und gesungen und die ausländischen Gäste anschließend ganz herzlich begrüßt. Um 9.00 Uhr erfolgte der Start für die fast 2500 Teilnehmer*Innen.

 

Kurz nach dem Start

Zusammen mit den sehr vielen Teilnehmer*Innen begab ich mich auf die sehr interessante, aber sehr heftige Strecke. Nach dem Start führte die Strecke auf den Marine Corps Marathon Drive mit einem ersten heftigen Anstieg, dann folgte eine Wende und es ging nun abwärts “den Drive” hinunter. Hier starten jährlich zehntausende Marathonläufer aus aller Welt beim  Marine Corps Marathon

 

Was dann folgte war unglaublich. Man lief auf die nun abgesperrte Autobahn nach Washington DC und musste zahlreiche Höhenmeter und drei längere Anstiege absolvieren. Bei 2,6 km folgte die Wende und man durfte die sehr anspruchsvolle Strecke nochmals zurück laufen.

 

 

Der letzte Anstieg und gleich im Ziel

Eine digitale Anzeigentafel zeigte beim Durchlauf einer Laufmatte ca. 20 Meter später meinen aktuellen Platz und die AK-Platzierung an.  Ich war auf Platz 30 und Dritter in der AK. Ich kämpfte mit mir, es waren nun weit über 20 Grad auf der Strecke und jeder Anstieg kostete mich Kraft. Vor dem Start wurde bereits vom Veranstaltungssprecher den Aktiven mitgeteilt, dass heute keiner unter 15 Minuten laufen wird.

 

Im Ziel und total platt

Scott Doescher aus GAINESVILLE, VA (PB: 5000 Meter-14:05 min.) gewann die Meisterschaften in 17:07 Minuten, schnellste Frau wurde Caroline Brooks, welche bei den US 5 k Landesmeisterschaften Fünfte wurde und eine 15 Minuten Läuferin ist. Die 22 jährige Läuferin kam in 18:21 Minuten ins Ziel. In meiner Altersklasse gewann DAVID SOUSA in 21:11 min.

 

2 Sekunden fehlten zur Silbermedaille

Happy über Platz 3

Obwohl ich alles versuchte um den vor mir liegenden Robert Denmark (PSI Det) noch zu überholen und die Silbermedaille zu gewinnen schaffte ich es nicht, dennoch war für mich der dritte Platz sensationell. Nach 2003 in Wien bei den Polizei Weltmeisterschaften im Marathon war es für mich die zweite internationale Polizei Meisterschaft und ich war über dieses Ergebnis in Arlington nunmehr sehr positiv überrascht.

 

Ein toller Erfolg für mich

Die Veranstaltung war hervorragend organisiert, es machte sehr viel Spaß hier Laufen zu können. Am gleichen Tag gewann Winfried Schumann in Italien übrigens bei der Senioren EM eine Bronzemedaille und einen Tag später wurde Clarissa Lehmeyer Dritte beim 25er in Berlin. Beiden an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen.

 

Hier das offizielle Ergebnis:

30 Meter vor dem Ziel

Andrej Woiczik- 146- 2022 NATIONAL POLICE WEEK 5K | 54/M | BERLIN

POLIZEI SV BERLIN GERMANY
Overall- 29th- Male: 26th of 554
M 50-59: 3rd of 92
Videos vom Lauf:
Über die Police Week:
Des Weiteren wurde der Lauf im regionalen Fernsehen live übertragen, ich musste sogar ein kleines Interview in englischer Sprache geben. Die große Veranstaltung am Capitol wurde in einer Zusammenfassung am Abend sogar auf CNN gezeigt.

12 Gedanken zu „US National Police Week 5 k am 14.5 in Arlington/ Virginia (Update v. 27.05)

  1. Allen Läufern heute viel Spaß ☺️ 🏃‍♀️🏃🏻‍♂️🏃‍♀️🏃🏻‍♂️und Herzlichen Glückwunsch Andrej auch von mir 👍

  2. Hallo Andrej,
    Herzlichen Glückwunsch! Das ist eine tolle Leistung!
    Dann genieße den Erfolg und erhol dich gut!
    Viele Grüße und noch eine schöne Zeit in Washington!
    Emilia

  3. Hallo Andrej, viele Grüße aus der Heimat und Glückwunsch zu deinem guten Ergebnis. Wegen den Freistarts mach dir keine Sorgen. Die schicken das zeitnah vor der jeweiligen Veranstaltung.
    Genießt die restliche Zeit in Washington und kommt gut zurück.
    LG Christoph

  4. Guten Morgen, danke für die Fotos und Grüße. Uns geht es gut. Wir wünschen euch tolle gemeinsame Tage. Grüße von Frank und Petra

  5. Good Morning Andrej,

    The picture is great and we are so honored by your support and kindness. Once I get more pictures – I will send some to you.

    Kindly,
    Amy

  6. Hallo lieber Andrej
    Habt eine gute Rückreise und ich denke ihr hattet auf Grund „der Bilder“ eine schöne Zeit…
    Ansonsten alles ok, hatte die Tage eine Fortbildung und wir sind mal wieder unterbesetzt und daher ist gerade sehr viel zu tun, LG Dirk

  7. Servus Andrej, meinen herzlichen Glückwunsch zu deinem super Erfolg!!! Hast dich wacker geschlagen und den PSV Berlin ehrenvoll vertreten, wieder ein sehr toller Bericht von deinem Laufevent.
    Am 12. Juni habe ich einen Super trisprint in Treptow, und anschließend mein Highlight eine Woche später in Schweden mit dem Rad die vätternrunde über 315 km.
    Bleib gesund 🤗 LG Jörg

  8. Hallo Andrej,
    wieder ein sehr schöner Laufbericht. Gratulation zur Bronzemedaille. Du bist ja dieses Jahr mehr in den USA unterwegs als in Deutschland 🙂

    Viele Grüße

    Winfried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.