Freizeitpark-Welt.de Interview

Auf http://www.freizeitpark-welt.de/index_interview.php?id=2246 erschien am 08.06.2013 ein Interview mit mir.

Hier einige Auszüge:

Freizeitpark-Welt.de: In welchen Bereichen engagierst Du Dich bei Freizeitpark-Welt.de?

Andrej Woiczik: Das Hauptaugenmerk liegt auf der Erstellung von Berichten und Parkvorstellungen (inkl. Updates) für die Freizeitpark-Welt.de Hauptseite. Des Weiteren kommt seit letztem Jahr die Mit-Organisation vom “Fantreffen” hinzu und regelmäßig beteilige ich mich auch am “Forenleben”. Ein wichtiger Bestandteil ist auch der regelmäßige, persönliche Kontakt mit einigen Presseabteilungen bzw. Parkchefs. Diesbezüglich ist man im Jahr einige tausend Kilometer unterwegs, um die genannten Personen zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen.
Freizeitpark-Welt.de:
Wie ist Deine Motivation, Dich so vielfältig und exklusiv für Freizeitpark-Welt.de in Deiner Freizeit rein zu hängen?
Andrej Woiczik:
Eigentlich müsste der Tag für mich 48 Stunden haben, um alles vernünftig unterzubringen. Familie, Arbeitsleben, Sport treiben (5 x in der Woche), Vorstandsarbeit im Sportverein, viele Reisen usw. und ja es gibt auch noch meine Aktivitäten bei Freizeitpark-Welt.de und meiner eigenen Homepage www.woiczik.de. Die Motivation beziehe ich daher, dass man den Kontakt zu “netten Gleichgesinnten” regelmäßig pflegt und einige Aktionen wie u.a. das Fantreffen (die Fantreffen) organisiert und erfolgreich durchführt. Das gibt die entsprechende Motivation weiter “am Ball” zu bleiben.
Freizeitpark-Welt.de:
Du bist erfahrener Leistungssportler. Siehst Du sportliche Parallelen zwischen Deinem Laufsport und dem Achterbahnfahren?
Andrej Woiczik:
Ich war bis 2010 leistungsorientierter Läufer und laufe jetzt nur noch zum Spaß. Es gibt einige Paralellen zwischen Leistungssport & Achterbahnfahren. Es geht nämlich öfters in beiden Bereichen “rauf und runter” und die Adrenalinzufuhr in den Körper bei der Coasterfahrt und beim Laufwettkampf ist immens hoch und gibt einen persönlichen Kick.
Freizeitpark-Welt.de:
Du hast bereits die Freizeitparks in aller Welt bereist und dabei wertvolle Erfahrungen gesammelt, die Du gerne mit anderen teilst. Gibt es für Dich überhaupt noch weitere Ziele oder denkst Du eher darüber nach, künftig noch mal Highlights aus der Vergangenheit wieder neu zu erleben?
Andrej Woiczik:
Ja, weitere Ziele gibt es. Zwei davon erfülle ich mir in diesem Jahr mit dem Freizeitpark-Debüts in England und Kanada, wobei neben den Aufenthalten von zahlreichen Freizeitparks auch die Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Städte ausreichend Berücksichtigung finden. Langfristig soll auch der asiatische Freizeitparkmarkt erobert werden, zuvor jedoch werde ich mit meiner Familie einige Highlights aus der Vergangenheit in Anaheim, Dubai und Orlando neu erleben.
Freizeitpark-Welt.de:
Wie wir immer wieder in Deinen zahlreichen Forenbeiträgen nachlesen können, begeisterst Du Dich gerne für Darkrides. Was fasziniert Dich an diesen Attraktionen?
Andrej Woiczik:Eine Themenfahrt bezeichnet ein Fahrgeschäft, dessen Fahrzeuge an thematisierten, meist bewegten Szenen vorbeifahren. Themenfahrten werden auch Dark Ride (deutsch wörtlich Dunkle Fahrt) genannt, vor allem, wenn ihre Hauptanlage in einem geschlossenen Raum liegt, heißt es auf Wikipedia. Meine Faszination für “dunkle Themenfahrten” rührt daher, dass man in diesen Erlebnisfahrten in andere Welten abtaucht und für einige Minuten dem Alltagsstress entflieht. In den letzten Jahren werden zunehmend Dark Rides gebaut, bei denen der Besucher nicht mehr die rein passive Rolle des Beobachters einnimmt, sondern sich aktiv am Geschehen beteiligt. Besonders Maus au Chocolat im Phantasialand und Toy Story Midway Mania in den US-Disneyparks konnten meine Familie und mich begeistern.
Freizeitpark-Welt.de:
Du warst bereits beim ersten Fantreffen mit von der Partie und hast wichtige organisatorische Arbeit geleistet. Was versprichst Du Dir vom Jubiläums-Fantreffen?
Andrej Woiczik:
Für mich steht das gemeinschaftliche Erleben im Vordergrund. In sehr netter Gemeinschaft unserem Hobby fröhnen, was gibt es schöneres? Mein letzter Besuch im Holiday Park, dem Veranstaltungsort unseres Fantreffens, datiert aus dem Jahr 1979, auch dieses hat seinen persönlichen Reiz. Ich bin gespannt und freue mich schon auf unser Jubiläums-Fantreffen.
Freizeitpark-Welt.de:
Du bist nicht nur in der Freizeitparkwelt ein besonderer Insider, sondern auch in der Welt der Freizeitpark-Internetseiten, wo Du beispielsweise schon mal für Parkscout geschrieben hast. Wodurch unterscheidet sich Freizeitpark-Welt.de von anderen Seiten?
Andrej Woiczik:
Neben meinen journalistischen “Schreibergüssen” zuerst in einigen fußballbezogenen Redaktionen, laufen derzeit meine Schreibaktivitäten beruflich (Unternehmenszeitung) und Privat (FPW.de & Leichtathletik) parallel zusammen und nun auf den Kern Deiner Frage, lieber Torsten zu sprechen zu kommen, bietet Freizeitpark-Welt.de alle Möglichkeiten seinen schreiberischen Gedanken freien Lauf zu lassen. Die Zusammenarbeit mit den Redaktionsmitgliedern macht großen Spaß und bietet auch in Zukunft weitere Möglichkeiten, einige Projekte erfolgreich auf die “Bahn” zu bringen. Dieses ist woanders halt leider nicht so gegeben.
Freizeitpark-Welt.de:
Was würdest Du gerne mittel- bis langfristig bei Freizeitpark-Welt.de verwirklichen?
Andrej Woiczik:
Eine Freizeitpark-Welt.de App für das Smartphone wäre eine feine Sache und vielleicht könnte man auch in mittelfristiger Zukunft eine mehrtägige Freizeitparkreise für unsere Leser anbieten?
Freizeitpark-Welt.de:
Du bist ein echter Berliner Junge mit Berliner Schnauze. Ein Freizeitpark für unsere Bundeshauptstadt liegt Dir seit langem besonders am Herzen. Wie sähe Dein Lieblingspark für Deine Heimat aus?
Andrej Woiczik:
Es gibt in Berlin fast Alles und einiges wie Opern, Tierparks (Zoos) usw. sogar mehrfach, nur einen Freizeitpark gibt es leider seit über 12 Jahren nicht mehr, nach dem der Spreepark in die Pleite getrieben worden ist. Die politischen Entscheidungsträger streuben sich gegen einen Freizeitpark in Berlin und daher mache ich mir persönlich derzeit auch keinen Kopf wie mein Lieblingspark in Berlin aussehen könnte, da Wunschkonzerte woanders gespielt werden.
Freizeitpark-Welt.de:
Na endlich, da ist sie, die wichtige Frage für jeden Freizeitparkfan. Welchen Lieblingspark und welche Lieblingsattraktion hast Du? Bitte mit kurzer Begründung.
Andrej Woiczik:
Unsere Familie hat Jahres-bzw. Saisonkarten für den Europa-Park, den Hansa Park und auch die Merlin Group Jahreskarte (Heide Park), somit umschließt dieses unsere Lieblinge in Deutschland. Alle drei Parks sind so unterschiedlich, dass es einem nie langweilig bei einem jeweiligen Besuch wird. Außerhalb Deutschlands gibt es einige Freizeitparks, welche uns sehr gut gefallen. Neben PortAventura in Spanien, dem Disneyland Paris (Euro Disney), Djurs Sommerland, Efteling und Alton Towers, sind wir sehr große Fans von den Universal Studios Orlando (inkl. IOA), den US-Disneyländern und Busch Gardens Tampa. Kommen wir nun zu den Lieblingsattraktionen. Von der Thematisierung und vom Gesamterlebnis her fängt diese Aufzählung mit Harry Potter and the Forbidden Journey (IOA) an. Von den Stahlachterbahnen stehen Sheikra (Busch Gardens Tampa), Shambala (Port Aventura), Silver Star (Europa Park) und Hulk (IOA) hoch in unserem persönlichen Ranking. …und als “Darkride-Liebhaber” geht nichts über “Indiana Jones and the Temple of the Forbidden Eye” (Disneyland Anaheim). erstklassig thematisierte Themenfahrt gekoppelt mit “wildem Thrill” und das alles im Dunkel in einmaliger Atmosphäre, dass alles verhilft der Fahrt zu unserer persönlichen Nummer 1.

Torsten Jansen / Freizeitpark-Welt.de im Juni 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.