Kreuzberger Viertelmarathon am 24.08.2014

Zum 10 Mal nahm ich nunmehr an dieser Traditionsveranstaltung teil (letzte Teilnahme 2011: damals 10,1 km – 40:59 min. Gesamtplatz 57). Nunmehr ging es wieder über 10,749 km  und bei Temperaturen um 13 Grad und meist heiterem Himmel und ein wenig Wind gingen fast 800 Teilnehmer an den Start.

ich verdeckt im blauen Tus-Laufhemd kurz nach dem Start

Am 24. August um 10.00 Uhr startete die 29. Auflage des traditionellen Volkslaufes durch den Berliner Szenekiez – Kreuzberg.Der X-Berger Viertelmarathon führte die Läufer über öffentliches Straßenland vom TiB-Vereinsgelände, über die Lilienthalstraße, Südstern, Alexandrinnen-, Oranienstraße bis zum Mariannenplatz, bis sie auf selbem Wege das TiB-Vereinsgelände wieder erreichen.

Trotz meiner Schmerzen im Rippenbereich konnte ich zuvor bereits 4 Laufeinheiten in der Woche 18-24.08 absolvieren. Zum Wettkampf nahm ich erstmalig in einem Wettkampf ein sehr hochdosiertes Schmerzmittel ein und konnte so schmerzfrei über die 10,749 km laufen. Aber beim Berlin-Marathon werde ich dieses sicher nicht machen, da die gesundheitlichen Risiken zu groß sind. Es wird nunmehr ein Wettkampf mit der Zeit, ob ich schmerzfrei bis zum 28.09. sein werde. Nun wieder zurück zum Wettkampf.

Das größte Manko an dieser Veranstaltung war die zu früh in Gang gesetzte Zeitmessung (fast 2 Minuten zu früh) und die dadurch falschen Ergebnisse, welche sich derzeit (Stand: 25.08/6.00 Uhr) in der Ergebnisliste befinden. Auf der Soforturkunde konnte man aber seine jeweilige Nettozeit vorfinden. Ansonsten war die Veranstaltung sehr gut organisiert.  

Mein Lauf:

Tagszuvor lief ich gemäß Trainingsplan meines Trainers fast 2 Stunden, so dass ich nicht “ausgeruht” an den Start ging. Mein Ziel war über 10 km schneller als 42:47 min. zu Laufen und die restlichen fast 600 Meter ins Ziel “auszutruddeln”.

Die 5 km – Marke passierte ich in 20:45 min. mit meinen derzeit 76,3 kg und merkte im letzten Teil des Wettkampfs dann meine (schweren) Beine nach der langen Einheit am Samstag zuvor. Sehr zufrieden und in persönlicher Bestzeit in der AK 45 durchlief ich die 10 km-Marke in 42:19,5 min. und trudelte dann die restlichen 749 Meter aus und erreichte in einer Nettozeit (gemäß Urkunde) 45:37,99 Minuten den 80 Gesamtplatz (AK Platz 8).

Nächster Wettkampf:

07.09.2014 10 km im Tierpark

Update (Bericht von TiB):

Wo ist der Woiczik?

Der Volkslauf durch X-Berg

Der 10,7 km lange Straßenlauf führte die Läufer vom TiB-Vereinsgelände am Columbiadamm in den Kreuzberger Kiez und wieder zurück.527 Läufer (Teilnehmerrekord im Viertelmarathon) starteten in diesem Jahr. Sieger im Hauptlauf bei den Männern wurde in 35:37 min. Fernando Martin Gonzalvez. In hervorragenden 41:53 min. siegte bei den Frauen die erst 15jährige Mariam Kostanian (TiB).Leider kam es zu einem kleinen Missverständnis mit unserer Zeitmessfirma, so dass alle am Veranstaltungstag veröffentlichten Bruttozeiten im Nachhinein korrigiert werden mussten. Dadurch hat sich jetzt die Differenz zwischen Netto- und Bruttozeit verringert, was aber keinen Einfluß auf die Platzierungen hatte. 

Da die TiB und Lausitz-Timing in diesem Jahr zum ersten Mal zusammengearbeitet haben, bitten wir um Verständnis für dieses kleine Mißgeschick.

Ein Gedanke zu „Kreuzberger Viertelmarathon am 24.08.2014

  1. Lieber Herr Woiczik,
    das sind wirklich wieder interessante Informationen.
    Das Leben auch abseits des Laufens hält viele spannende und ereignisreiche Erlebnisse bereit. Ich wünsche gute Besserung und schmerzfreies Laufen.
    Im letzten Jahr hatte ich selbst zwei gebrochene Rippen und konnte nur eingeschränkt laufen; nach 4-6 Wochen war es dann zum Glück überstanden.
    Ca. 5 Wochen vor dem Marathon ist ein schneller Wettkampf über 14 km grundsätzlich sinnvoll in das Training einzubeziehen.
    Wenn Sie rel. beschwerdefrei laufen können, sollten Sie teilnehmen.
    Viel Erfolg und eine unfallfreie Vorbereitung wünscht
    R. Margerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.