Universal Studios Hollywood

Anders als zum gleichen Zeitpunkt vor fünf Jahren (damals Regen und Temperaturen um 18 Grad) erwartete uns diesmal ein fast wolkenloser Himmel mit Temperaturen um die 30 Grad beim Besuch der Universal Studios Hollywood. Bereits bei der Anreise von der Metrostation “Universal City” kann der Tagesbesucher unübersehbar entdecken, dass sich einiges zum Jubiläum in den traditionellen Filmstudios inkl. Filmpark baulich tut.

 

Die Anfahrtswege vom Bereich der Metrostation zum Berg auf welchem sich die Universal Studios in Hollywood befinden, werden ausgebaut und im Außenbereich kann man von den zahlreichen Aussichtsplattformen auf den Anhöhen der Studios entdecken, dass zahlreiche Baumaßnahmen für zukünftige Erweiterungen stattfinden.

…und für das Jahr 2016 erwartet die jährlich über 6 Millionen Besucher “The Wizarding World of Harry Potter” mit einem den Universal Studios in Japan und Orlando bereits bekannten 3D-Darkride, aber anstatt des üblichen Vekoma Coaster “Flight of the Hippogriff” diesmal der Mack Rides Coaster gleichen Namens. Eröffnung ist am 07.04.2016

Auch der Bereich (wurde zur Halloweenzeit in Dark Christmas umbenannt) zwischen dem Hollywood Globe Theatre und dem erst kürzlich fertig gestellten französischen Themenbereich wird erweitert. Diese restlichen Bauarbeiten dürften nach derzeitigem Baufortschritt zum Jahresbeginn 2016 fertig gestellt worden sein.

 

Gleich nach Durchschreiten des roten Teppichs kann sich der deutschsprachige Besucher über einen Studioübersichtsplan zum Mitnehmen mit einigen nützlichen Informationen in deutscher Sprache freuen. Neben den englischsprachigen Gästen bilden Besucher aus dem spanischen Sprachraum, Japaner, chinesische Gäste und deutschsprachige Besucher den Großteil der 2014 6,8 Millionen Besucher.

 

Am Besten sollte man nach der Parkeröffnung als Erstes die weltberühmte, fast einstündige Studiotour genießen, um anschließend im unteren Gelände die Fahrattraktionen “Transformers- The Ride 3D”, “Jurassic Park-The Ride” inkl. neuem Raptor Encounter und die bisher einzige Achterbahn im Filmpark namens “Revenge of the Mummy-The Ride” auszuprobieren.

 

Alle genannten drei Fahrattraktionen unterscheiden sich in Fahrlänge und Ausstattung vom anderen US-Schwesternpark in Orlando. Die Geschmäcker sind bei jedem Besucher anders, daher enthalte ich mich mit einem Kommentar, welche der Fahrattraktionen “besser” ist (sind). Für kleinere Besucher steht ein sehr kleiner Spielbereich namens “Dinoplay for Kids” zur Verfügung. Über zwei lange Rolltreppen gelangt man nun wieder zurück in das obere Gelände, wo u.a. der neue, 2015 errichte Simpsons-Bereich die Besucher erfreut. Ebenfalls 2015 wurde das “Super Silly Fun Land” mit einer Familienfahrattraktion, zahlreichen Geschäften und Restaurants und dem Highlight “Despicable me” Minion Mayhem eröffnet.

 

Eröffnung am 07.04.2016

Auch im oberen Bereich findet man die Action-Show Waterworld und dem in Deutschland schon bekannten Abenteuer “Shrek 4D”. Zahlreiche Restaurants und Souvenirgeschäfte runden das gute Angebot in den Universal Studios Hollywood ab.Bislang sind die Universal Studios Hollywood allerdings nicht mehr als eine erstklassige Tagesdestination. An einem Tag sollte man alles Testen und Ausprobieren können. Damit sich das bald ändert, werden aktuell bereits viele Umbaumaßnahmen getroffen.Bislang galten die Universal Studios Hollywood nicht als Mehrtages-Destination, aber das soll sich bis zum Jahr 2020 ändern. Das und noch weitere interessante Details konnte ich bei einem Treffen mit Crystal Williams, Manager International Publicity Universal Studios Hollywood Ende Oktober 2015 erfahren.

 

Im Frühjahr 2016 (07.4.2016) eröffnen die Universal Studios Hollywood zunächst den neuen Themenbereich: “The Wizarding World Of Harry Potter” mit dem 3D-Darkride “Harry Potter and the Forbidden Journey” und dem Mack Rides Youngster Coaster “Flight of the Hippogriff”. Der gesamte Themenbereich wird im Vergleich zu der Ausführung in Orlando aber flächenmäßig kleiner ausfallen, was besonders der hügeligen Landschaft in LAs wohl berühmtesten Stadtteil Hollywood geschuldet ist.

 

Derzeit gibt es laut Crystal Williams auch Überlegungen im hügeligen Gelände der Universal Studios im Themenbereich von Harry Potter eine einzigartige Achterbahn zu errichten, welche es bislang weltweit in noch keinem anderen anderen Harry Potter Themenbereich gibt. Ob die Pläne auch in der Zukunft umgesetzt werden, darüber will man die Öffentlichkeit bis spätestens Mitte 2016 informieren. Des Weiteren ist bis 2020 der Bau eines eigenen Themenhotels nahe vom City Walk geplant, damit man sich auch als Resortziel im hart umkämpften Freizeitparkmarkt in Kalifornien durchsetzen kann.

Ein Gedanke zu „Universal Studios Hollywood

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.