Corona Pandemie bestimmt auch die Frühjahrslaufsaison 2021

Aufrufe: 133

Corona Pandemie bestimmt auch die Frühjahrslaufsaison 2021

Die Organisatoren von gleich fünf großen deutschen Straßenläufen verkündeten in dieser Woche, dass sie ihre Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant im Frühjahr durchführen werden.

 31. itelligence Citylauf Dresden am 21.3.2021
Am gestrigen Tag wurde der Lauf vom 14 auf den 21.3.2021 verlegt und wird auch vorerst nur als Elitelauf ausgetragen. “In 2021 führen wir alle Leistungsebenen zusammen und freuen uns am 21. März 2021 die internationale Laufelite im Rahmen eines Invitational Runs über die Marathon-, Halbmarathon- und 10km Distanz in Dresden begrüßen zu dürfen.

2000 in Dresden in einer 37er Zeit

Hier geht es neben Qualifikations- und Bestzeiten auch um die Chance auf ein Olympiaticket für Tokyo 2021.” Am Nachmittag steht der neue, flache und schnelle Kurs dann allen Laufsportlern über die 10km und 5km Distanz zur Verfügung.
Die neue Strecke ist “faster, harder und very special” denn sie führt euch von der Gläsernen Manufaktor über die schnurgerade und sehr flache Stübelallee und am Wendepunkt Karcherallee wieder zurück – schneller, flacher und gerader geht es nicht – nicht nur für die Topathelten eine gute Strecke, sondern auch für ALLE Zeitenfresser, Saisonstarter und/oder “Endlichwiederlosleger”
Ob aber tatsächlich die “Jedermänner” dann auch an den Start gehen werden ist sehr stark fraglich. Die Corona Pandemie Lage wird in 12 Wochen nicht in Sachsen eine Laufveranstaltung mit 3000-5000 Teilnehmern zulassen. Da bin ich mir sicher.

 

 

Hamburg-Marathon

Hamburg 2019

Der in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie zweimal abgesagte Hamburg-Marathon wird auch am 25. April 2021 nicht stattfinden. Dies teilte der Veranstalter nach Rücksprache mit den Hamburger Behörden mit. „Wir stehen hierzu bereits seit einiger Zeit in sehr konstruktiven Gesprächen.

 

 

Vor allem gilt es, Fragen zu etwaigen Terminüberschneidungen auch zu anderen Branchen zu klären“, sagte Cheforganisator Frank Thaleiser. Daher wurde auch noch kein alternatives späteres Datum genannt. „Wir sind sehr optimistisch, dass dieser Prozess bis Ende Januar erfolgreich abgeschlossen sein wird und wir dann für den Marathon 2021 eine neue Terminoption mit realistischer Perspektive präsentieren können“, betonte Thaleiser. In diesem Jahr hätte die 35. Auflage des Hamburg Marathons ursprünglich am 19. April stattfinden sollen, war aber aufgrund des ersten Lockdowns auf den 13. September verlegt worden. Trotz eines Hygiene-Konzepts war die Veranstaltung dann jedoch erneut abgesagt worden.

Düsseldorf-Marathon

Ebenfalls für April war die 18. Auflage des Düsseldorf-Marathons geplant. Am Freitag verkündeten die Veranstalter jedoch, dass die für den 11. April 2021 geplante Veranstaltung auf den 24. Oktober kommenden Jahres verlegt worden sei. „Aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten unsicheren Planungssituation sehen wir uns gezwungen, den Marathon auf den Herbst zu verschieben“, erklärte Renndirektorin Sonja Oberem.

 

 

 

 

Berlin Halbmarathon

Halbmarathon 2002

Bereits am Donnerstag hatten die Organisatoren des Berlin Halbmarathons mitgeteilt, ihre Veranstaltung vom Frühling in den Spätsommer 2021 verlegen zu wollen. Statt im April ist das Rennen nun für den 22. August angesetzt. „Wir wollen ganz einfach, dass ihr sorgenfrei und spaßoptimiert trainiert, damit einem erfolgreichen Finish nichts im Wege steht“, hieß es auf der Internetseite der Veranstaltung. Ob aber drei Startwellen im Hochsommer zwischen 10.05 und 11.05 Uhr leistungsfördernd bzw. gesundheitlich ratsam sind, darf aus meiner Sicht stark bezweifelt werden.

 

2006

Kommerz geht vor Gesundheit”. Ich befürchte zahlreiche “Zwischenfälle” auf der Strecke. In diesem Jahr hatte die Veranstaltung am ersten April-Wochenende wegen der Corona-Krise komplett abgesagt werden müssen. Für die Jubiläumsveranstaltung zum 40-jährigen Bestehen waren rund 34 000 Teilnehmer gemeldet. Der Lauf über 21,095 Kilometer gehört zu den größten Halbmarathons der Welt und war 2020 genau wie bereits in den Vorjahren ausgebucht.

 

 

 

19. Spreewald-Marathon im April 2021

Das Virus COVID-19 beeinflusst unser sportliches Leben nun schon einige Monate. In der jetzigen Coronalage ist es uns leider nicht möglich eine abschließende Aussage zur tatsächlichen Durchführung des Spreewald-Marathon zu geben, heißt es in einer Pressemitteilung vom Veranstalter. Natürlich wollen wir wieder an den Start gehen. Schließlich haben schon über 4000 Sportler ihren Startplatz in das Jahr 2021 übertragen. Insbesondere diesen Sportlern wollen wir zuerst eine Startchance geben.

Wir haben einen Plan “B” erarbeitet. So wurden alle Startzeiten verändert.
Jede Strecke wird gesondert gestartet und zielt zeitlich und räumlich getrennt.

Derzeit dürfen sich nur 1000 Personen zeitgleich an einem Ort befinden.
Da anzunehmen ist, dass sich an dieser Festlegung noch viele Monate nichts ändern wird, haben wir das Programm, den Zeitplan und die Organisationsabläufe des Spreewaldmarathons verändert und vorsorglich an diese Forderung angepasst, dies für alle Starts, Zieleinläufe, Streckenverpflegungspunkte und die Zielbeköstigung. Auch ist es noch möglich, dass Start und Ziel für die Läufer und Walker in Burg in den Kurpark oder zum Bismarkturm verlagert werden.

Das veränderte Programm und unsere Hygienefestlegungen sollten es uns somit ermöglichen zu starten.

Durch die individuellen Startzeiten und die Angabe der persönlichen Daten bei der Anmeldung, können mögliche Infektionsketten und Kontakte jederzeit nachvollzogen werden.

 

4 Gedanken zu „Corona Pandemie bestimmt auch die Frühjahrslaufsaison 2021

  1. Hi Andrej,

    wir möchten uns für Deine Treue in diesem Jahr bedanken und freuen uns gemeinsam mit Dir in 2021 durchzustarten.

    Aber vorerst wünscht das gesamte Team von Orthomol Sport Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen frohe Weihnachten und einen guten und gesunden Start in das neue Jahr 2021.🍀🌟

    Dein Team Orthomol Sport

  2. Hallo Andrej,
    das außergewöhnliche Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu. Die COVID-19 Pandemie hat sowohl unser privates Leben, als auch die EUROPA-PARK Saison auf den Kopf gestellt. Durch Ihre Freundschaft, Ihr Vertrauen und Ihre Treue konnten wir diese besondere Zeit gut überstehen. Wir nutzen deshalb die Gelegenheit um Ihnen von Herzen zu danken.

    Wir blicken positiv in die Zukunft und denken schon an die weiteren gemeinsamen Momente, die wir mit Ihnen erleben dürfen.

    Sobald die Landesregierung Baden-Württemberg die COVID-19 Einschränkungen lockert und es uns ermöglicht wird, unsere Wasserwelt Rulantica und einige unserer Europa-Park Hotels zu öffnen, informieren wir Sie über unseren allgemeinen Europa-Park Hotel Newsletter.

    Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2021! Passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf und bleiben Sie gesund.

    Wir freuen uns auf Ihren nächsten Aufenthalt!

    Ihr Europa-Park Hotel-Team

  3. Lieber Herr Woiczik,

    wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen besinnliche Weihnachten, entspannte Feiertage und ganz viel Glück, Gesundheit und Sonne für das Jahr 2021! Wir freuen uns, Sie auch nächstes Jahr wieder in einem unserer TUI BLUE Hotels begrüßen zu dürfen. Ob nah oder fern, in den Bergen, am Pool oder Meer, alleine, zu zweit oder als Familie – ein Urlaub mit TUI BLUE ist immer ein wundervolles Erlebnis. Nutzen Sie die Zeit zwischen den Jahren, um neue Reisepläne zu schmieden.

    Neues Jahr, neues Urlaubsglück!
    Ihr TUI BLUE Team

  4. HERZLICH WILLKOMMEN

    Liebe Gehsportrunde der Herzen,

    auf gute letzte Stunden des alten Jahres und
    Vorhang auf für das verstärkte sportliche Team ab 2021.

    Mit noch etwas Abstand, Geduld, Ausdauer und Emphatie
    haben wir gute Aussichten auf eine uns gemeinsam inspirierende
    neue Saison.

    Bleibt gesund und behütet,

    sportlich und herzlich zwischendurch,
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.