42. Berliner 1/2 und 1/4 Marathon der LC Stolpertruppe am 07.11.2021 (Update)

Aufrufe: 102

Am Sonntag, den 07. November 2021 veranstaltete der LC Stolpertruppe traditionell den 42. Berliner 1/2 und 1/4 Marathonlauf für Teams und Einzelläufer. Während am gleichen Tag die Weltelite (und 100.000 Freizeitläufer) in New York, Los Angeles, Barcelona und Istanbul

 

Unsere Aktiven samt Trainer Christian, Betreuer Willi und ich

auf der Marathondistanz an den Start ging, waren es am heutigen Tag in Berlin- Britz 200 Breitensportler, welche sich um den Britzer Garten bei Temperaturen um 10 Grad, mäßigem Wind und wolkenverhangenen Himmel “quälten”. Um 10.00 Uhr erfolgte der Startschuss für die Einzelläufer und ab 10.10 Uhr starteten die Teams im 20 Sekunden Abstand.

 

Kurz vor dem Start

Ich begleitete unsere erste Mannschaft mit dem Rad und motivierte die Vier, stoppte die Zwischenzeiten usw. Bereits nach zwei Kilometern hatten sich zwei Teams sehr deutlich von allen anderen 10 Teams abgesetzt. Unsere erste Mannschaft und  Bundesministerium der Finanzen 1 lagen bei km 5 mit 20:45 Minuten zeitgleich an der Spitze.

 

Die Favoriten “vom Bund” hatten drei Läufer mit 10 km Bestzeiten deutlich unter 40 Minuten (2019) in ihrem Team, dafür hielt sich unser Team sehr gut. Unser zweites Team ging ruhiger an und durchquerte die 5er Marke in 27:20 Minuten.

 

 

Foto von Andre

Zwischen km 5 und 9 hatte unser Team um Christoph, Andre, Viktoria und der Vierten (Hauptklasse) der diesjährigen 10 km BBM Landesmeisterschaften über 10 km Clarissa sogar einen Vorsprung von 3-5 Sekunden auf den größten Verfolger herauslaufen können. Auf dem langen, geraden Schlussabschnitt (kurz vor dem Ziel) bekam leider Andre gesundheitliche Probleme und so verlor das Team fast eine Minute, passierte dennoch die 10er Marke in 42:43 Minuten und erreichte das Ziel in sehr guten 45:05 Minuten, so schnell war ein PSV Team die letzten 10 Jahre nicht. Erstklassige Leistung Ihr Vier !!!!!

 

Foto von Heike

Heike, Eva, Claudia und Stefan liefen auch ein sehr gutes Rennen und erreichten sehr zufrieden in  56:02 Minuten das Ziel, ein großen Dank auch an Marion an dieser Stelle für die Unterstützung im Ziel.

Das habt Ihr ganz toll gemacht “Ihr Acht”. 

 

 

 

Die Siegerehrung

Allen Beteiligten aus unserem Verein hat es wieder viel Spaß gemacht in Gemeinschaft zu laufen. Einige Aktive nutzten die Gelegenheit (nach dem Lauf) und feierten mit leckerem selbstgemachtem Kuchen, Glühwein usw. die tollen Erfolge unserer “Golden Boys & Girls”

 

Das Siegerteam und unser Andre

Die Veranstaltung von der LC Stolpertruppe war, wie im jedem Jahr, sehr gut organisiert und es hat unseren Aktiven Spaß gemacht erstmalig in Gemeinschaft in dieser Corona-Pandemie an einem Wettkampf teil zunehmen.

 

 

Hier nun die Ergebnisse:

Viertelmarathon:

1. 1 673 Dimascio-Donohue, Jennifer W 20 1 Berlin Track Club 40:09 min (wollte eigentlich heute in New York laufen, Travel Ban endet leider erst morgen)
2. 1 684 Heinrich, Kaspar M 35 1 Berlin 44:01 min
3. 2 677 Muth, Oliver M 50 1 DjK Westen Berlin 45:05 min.

Halbmarathon:

1. 1 423 Roth, Justin M 30 1 Triathlon Team Berlin 1:19:13 h
39:58,3 39:14,0 (1:19:12,3)
2. 2 400 Elstermann von Elster, MaxM 30 2 Weltraumjogger 1:27:07 h
43:11,8 43:55,0 (1:27:06,8)
3. 3 419 Seifert, Mirko M 30 3 PotsRun 1:28:23 h
44:19,3 44:03,1 (1:28:22,4)

Teams:

1. Bundesministerium der Finanzen 1 44:24 min
645 Schoenmakers, Alexander Männer 44:23,0 min
648 Borchert, Kai Männer 44:23,3 min
647 Häsemeyer, Ralf Männer 44:23,5 min
646 Klepser, Peter Männer 44:23,6 min

2. Polizei SV Berlin I 45:05 min

642 Göhler, Andre Männer 45:04,4 min
641 Schügerl, Christoph Männer 45:04,5 min
644 Lehmeyer, Clarissa Männer 45:04,6 min
643 Grosse, Viktoria Männer 45:04,7 min

3. Bundesministerium der Finanzen 2 50:53 min
637 Hange, Kristina Männer 50:52,2 min
639 Karthaus, Volker Männer 50:52,3 min
638 Siebert, Marcus Männer 50:52,8 min
640 Jaffke, Felix Männer 50:52,9 min

4. Bundesministerium der Finanzen 3 55:35 min
629 Lapp, Wolfgang Männer 55:33,3 min
631 Hartig, Oliver Männer 55:33,9 min
628 Rothmund, Jens Männer 55:34,2 min
630 Rudolph, Franziska Männer 55:34,7 min

5. Polizei SV Berlin II 56:07 min

626 Geisler, Eva Männer 56:05,6 min
624 Riedel, Stefan Männer 56:06,2 min
627 Nowratil, Claudia Männer 56:06,3 min
625 Dreger, Heike Männer 56:06,7 min.

 

 

Halbmarathon:

1. SCC Berlin TG Wilutzky 1 1:27:21 h
579 Samzun, Gildas Männer 1:27:20,0 h
578 Iwaniec, Mario Männer 1:27:20,3 h
580 Mulugeta, Zelalem Männer 1:27:20,5 h
577 Diepold, Paul Männer 1:27:20,6 h

2. TG Südwest Berlin 1 1:28:16 h
570 Schilff, Robin Männer 1:28:15,0 h
572 Vesper, Marcel Männer 1:28:15,0 h
569 Chemnitz, Dennis Männer 1:28:15,1 h
571 Otte, Claire Männer 1:28:15,3 h

3. SCC Berlin TG Wilutzky 2 1:28:22 h
575 Stößlein, Moritz Männer 1:28:20,5 h
573 Homann, Mark Männer 1:28:21,1 h
574 Ambos, Andreas Männer 1:28:21,3 h
576 Hasenknopf, Stefan Männer 1:28:21,6 h

…und was treibe ich so sportlich?

Training im Hotel

Nach sechs Wochen Sportpause durch die schon Monaten andauernde Achillodynie stieg ich langsam aber regelmäßig im Spanien Urlaub (seit 16.10) wieder ins Training ein. 3-4 x Krafttraining (einmal sogar 5 x) pro Woche, 6 x Heimtrainer/Radtraining absolvierte ich seither und 2-4 x lief ich in der Woche zwischen 30 und 50 Minuten. Ab Mitte November werde ich dann auch wieder länger als 60 Minuten laufen. 4 Kilo Gewicht konnte ich seither los werden und bin erstmals seit 10 Monaten wieder unter 80 kg.

 

 

 

 

2 Gedanken zu „42. Berliner 1/2 und 1/4 Marathon der LC Stolpertruppe am 07.11.2021 (Update)

  1. Hallo Andrej, hallo Christian,
    der Lauf am Sonntag war wirklich schön. Und ich habe mich endlich mal wieder beim Wettkampf locker und entspannt gefühlt. Ich bin gerne in dieser Staffel- Kombination gelaufen.
    Lieber Andrej, dein Artikel ist sehr nett geworden und die Bilder geben die gute Stimmung von Sonntag wieder.
    Viele Grüße und bis morgen,
    Clarissa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.