VOLVO Tierparklauf am 10/11.09.2022

Aufrufe: 177

An diesem Wochenende fand der traditionelle Volvo-Tierparklauf zum bereits 10 Mal im größten Tierpark Europas, nämlich im Berliner Tierpark statt. Erstmalig wurden am 10.9 die offenen Berlin Brandenburger Straßen-Meisterschaften über die 5 km ausgetragen. Leider nur mit 50 Teilnehmer*Innen. 2019 waren noch fast 200 in Berlin-Steglitz am Start. Eine Woche zuvor gab es bereits negative Meldeergebnisse bei den Halbmarathon-und Norddeutschen Senioren Bahn-Meisterschaften (in Mahlow) zu verzeichnen.

 

 

Kurz vor dem Ziel im Jahr 2019

Ein Armutszeugnis für die veranstaltenden jeweiligen Leichtarhletikverbände. Da ich am 10.9 den ganzen Tag bei der Baketball-Europameisterschaft in der Mercedes-Benz Arena mit meiner Frau war, konnte ich nicht an den Meisterschaften teilnehmen, sondern ging im Rahmen meines Marathontrainings über 5 km an den Start. Aufgrund des limitierten Platzes im Tierpark Berlin mussten die einzelnen Läufe auf 1000 Läufer*innen begrenzt werden.

Anmerkung:

An dieser Stelle möchte ich Winfried Schumann für die erfolgreichen Ergebnisse bei der NDM der Senioren (Silber über 1500 Meter) und Berlin Brandeburgischer Meister über 5 km in der M55 (19:33 min) sehr herzlich gratulieren und natürlich Christoph für die erneute sehr erfolgreiche Teilnahme beim Südtirol Drei Zinnen Alpine Run (17 km mit 1333 Höhenmeter). Der amtierende Berglauf-Europameister und Vize-Weltmeister von 2019 Cesare Maestri gewann die 17 km mit 1333 Höhenmetern in starken 1:27.14 Stunden. Insgesamt waren 730 Athletinnen und Athleten bei der 25. Ausgabe des renommierten Berglaufs in der Dolomitenregion 3 Zinnen am Start. Christoph kam als Gesamt 63 und 9ter in seiner AK M45 ins Ziel. Bei den Halbmarathon-Meisterschaften erliefen des Weiteren meine PSV-Laufgruppenmitglieder Willi, Barbara, Andre’ und Stefan mit Laufzeiten von 1:32-2:00 h Meisterehren. Allen wünsche ich für die tollen Erfolge herzlichen Glückwunsch.   

Meine 6.Teilnahme am Tierparklauf:

Nach dem ich meiner Mutter am Morgen persönlich zum 95.Geburtstag in Kreuzberg gratuliert hatte, fuhr ich weiter einen Parkplatz in der Nähe vom Tierpark zu suchen. Auf “meinem üblichen Parkplatz” bekam ich auch einen. Nach einem 8 Minuten andauernden Fußweg erreichte ich die Ausgabe der Startunterlagen und war 90 Minuten vor meinem 5 km Lauf im Tierpark. Kurz vor dem Lauf stand ich Toni Schmitt (Spreeradio) für ein kurzes Interview zur Verfügung. In meinem Lauf waren 605 Teilnehmer am Start. Pünktlich um 12.00 Uhr erfolgte der Startschuss.

 

Persönliche Zielsetzung 21:00-22:00 Minuten

Vor dem Lauf

Leichter Nieselregen bei Temperaturen um 18 Grad begleiteten die Teilnehmer*Innen auf der 5 km Laufrunde. Den ersten Kilometer erreichte ich in viel zu schnellen 4:06 Minuten. Bei der Zwischenzeitnahme bei 2,5 km war ich schon ein wenig “angezählt”. 10:25 Minuten für die Hälfte der Laufstrecke war sehr flott. Aber dieses Tempo konnte ich leider nicht halten, der Atem wurde kürzer, die Wade fester und der Körper “wankte”. Vier flottere Aktive überholten mich, aber als ich die Zieluhr immer näher der 22 Minuten ticken sah, spurtete ich und  lief die letzten 200 Meter in 45 Sekunden.

 

 

Sehr zufrieden im Ziel

In 21:58 Minuten erreichte ich mein selbstgestecktes Ziel und war zwar platt im Ziel, aber auch sehr zufrieden. Toni Schmitt teilte mir gleich im Ziel mit, dass in der AK 50 Zweiter geworden bin. Noch ein paar Worte mit ihm geplaudert und dann ab zum “Verpflegungsstand”. Die Veranstaltung war wieder hervorragend organisiert und es hat wieder Spaß gemacht hier zu Laufen. In der Gesamtwertung bin ich sogar auf Gesamt 23 gelandet. Diese Zeit hätte für eine Medaille bei den Meisterschaften gereicht und im Volkslauf am Samstag für Gesamtplatz 7. Vielleicht dann im kommenden Jahr?

 

Sieger:

5 km am Samstag: Raphaël Guiollot in 17:34 Minuten und  Hannah Schöps in 21:02 Minuten

5 km am Sonntag: Toni Dewitz in 15:57 Minuten (Berliner Halbmarathon 2022-1:09 h) und Lida Gevorgyan in 20:47 Minuten

Über 10 km war die Marathon-Europameisterin im Team aus München Deborah Schöneborn am Start und gewann in neuem Streckenrekord von 35:22 Minuten. Katja Fischer war nur knapp hinter ihr (beide Marathon Team Berlin). Schnellster Mann war Felix Ledwig vom SCC Berlin in 32:39 Minuten.

Hier die offizielle Pressemitteilung:

5000 Sportbegeisterte feiern Jubiläum des VOLVO Tierparklaufs

13. September 2022

Was für ein tierischer Spaß! Der VOLVO Tierparklauf feierte am Wochenende seinen zehnten Geburtstag – und mehr als 5000 Sportbegeisterte feierten mit. Sie erlebten spannende Streckenverläufe vorbei an den Tieren und gleich mehrere Premieren. Zum Jubiläum konnten die Organisatoren der Serie „Berlin läuft!“ zudem einen Teilnehmenden-Rekord vermelden – erstmals starteten über 1100 Kinder und Jugendliche bei den Nachwuchsrennen, die am Samstag und Sonntag im Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde angeboten wurden. Das Highlight im Ziel: die glitzernden Medaillen mit einem Gepard-Motiv.

Neu im Programm war die Berlin-Brandenburgische Straßen-Meisterschaft über fünf Kilometer. Am schnellsten durchquerte Fabian Clarkson (SCC Berlin; 14:49 Minuten) den Tierpark. Bei den Frauen sicherte sich seine Vereinskollegin Katja Fischer (18:01 Minuten) den Meistertitel. Über die Zehn-Kilometer-Distanz stand Deborah „Debbie“ Schöneborn, die bei der EM in München mit dem Marathon-Team begeistert hatte, im Fokus. Die 28 Jahre alte Athletin der LG Nord Berlin gewann ihren „Trainingslauf“ in 35:22 Minuten.

Renndirektor Martin Seeber: „Es war einfach schön zu sehen, wie viel Spaß die kleinen und großen, jungen und alten Starter*innen im Tierpark in Friedrichsfelde hatten. Insbesondere freut es uns, dass das erweiterte Angebot der Kinderläufe so gut angenommen wird. Der Nachwuchs wird auch bei unseren weiteren Läufen im Mittelpunkt stehen.

 

Bisherige Ergebnisse beim Tierparklauf:

2013: 5,6 km in 23:29 Minuten (1300 Teilnehmer über 5,6 km-Gesamt: Platz 30-AK 45 Platz 6)- 2014: 10 km in 43:13 Minuten (21:01/22:12), 2000 Teilnehmer über 10 km Gesamtplatz 70, M45 Platz 8- 2015: 10 km in 43:41 Minuten (21:18/22:23), 2000 Teilnehmer über 10 km Gesamtplatz 107, M45 Platz 10-2017: 10 km in 44:56 Minuten (1800 Teilnehmer über 10 km-Platz 129.Gesamt-M 45-Platz 17)-2019: 5 km in 21:01 min. (1340 Teilnehmer über 5 km-48.Gesamtplatz-M50-Platz 5)

Wie läuft es bei mir weiter?

Training in der Champagne (Frankreich)

Ende August lief ich erstmalig seit langer Zeit wieder einmal 25 km am Stück im Training und kam auf über 60 Lauf-km in der Woche. Nach dem 5er Wettkampf wird weiter fleißig trainiert und bis zum Halbmarathon in Dresden Ende Oktober kommen hoffentlich einige lange Einheiten dazu. Neben einigen Gesundheitscheck (wie u.a. Herz MRT/Langzeit EKG) steht dann noch Mitte Oktober ein 10er Wettkampf an. Das Halbmarathon-Training ist auf eine Zeit zwischen 1:40-1:45 h und das Marathontraining auf 3:30-3:45 h ausgelegt. 4-5 Laufeinheiten pro Woche mit 60-75 km sind geplant.

 

 

Laufen in Frankfurt

In den letzten Wochen bin ich u.a. in Essen, Frankfurt, in der französischen Champagne und in Kaisersbach (Schwaben) gelaufen, demnächst wird noch ausgiebig in Rust trainiert. Langsam wird nun der Trainingsumfang wieder hochgefahren und mal sehen, ob ich meine persönliche Ziele in Dresden und Orlando erreichen kann.

 

 

 

Bisherige Wettkämpfe in 2022:

  •  Best Damn Race Orlando am 05.März 2022: 5 km in 21:28,4 min. (3500 Teilnehmer- mein Lauf: 919 Finisher -19.Platz-Sieger M50)
  •  US National Police Week 5 k am 14.5 in Arlington/ Virginia- Polizei Weltmeisterschaft: 5 km -2400 Teilnehmer-Gesamt 92-M 50:Platz 3
  • Steglitzer Volkslauf am 01.06. 2022 von TuS Lichterfelde: 3 km in 12:04 min. (3 km:100 Finisher-Gesamt 28-M 50 Platz 2)
  • 750 Jahre Großbeeren Jubiläumslauf am 26.06.2022 (7,7 km bei fast 32 Grad-  125 Teilnehmer-Gesamt Platz 13)
  •  B2RUN BERLIN – Deutsche Firmenlaufmeisterschaft am 23. August 2022 (12500 Teilnehmer-Gesamtplatz 570- M/W50-Platz 14)- 5,6 km in 24:44,3 min.

Die ersten beiden Wettkämpfe in den USA waren Hauptwettkämpfe. Nächsten Hauptwettkämpfe sind der Halbmarathon in Dresden (30.10) und der Walt Disney World Marathon Anfang Januar 2023.

6 Gedanken zu „VOLVO Tierparklauf am 10/11.09.2022

  1. Hallo Andrej!
    Studium ist ziemlich stressig, trainieren kann ich aktuell hauptsächlich nur alternativ.
    Ansonsten bin ich ab nächster Woche für 4 Wochen zum Bundeswehr-Lehrgang in Hannover.
    Viele Grüße,
    Emilia

  2. Beim 10er werden wir uns bestimmt sehen. Ansonsten können wir dann auch noch mal ein Treffen vereinbaren. Vermutlich wird es aber erst Anfang November passen.
    Gesundheitlich geht es soweit ganz gut. Bin aber noch in Behandlung…
    LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.