oBBM 5 KM und oBBM Gehen Straße im Britzer Garten am 06.05.2023

Aufrufe: 694

Der Polizei SV Berlin e.V. und der Berliner Leichtathletik-Verband veranstalteten am 06.05.2023 im Berliner Britzer Garten erstmalig in der Geschichte des Verbandes zusammen die oBBM 5 KM und oBBM Gehen Straße.

 

Presseberichte zur gestrigen Veranstaltung:

Offene Berliner- und Brandenburgische Meisterschaften im Laufen (5 km) und Gehen am 6.05.2023 im Berliner Britzer Garten – Andrej Woiczik berichtet (germanroadraces.de)

 

 

 

Pünktlich um 10.00 Uhr erfolgte der erste Start des Tages mit den offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften im 10 km Straßengehen. Vom Start weg ging Jassam Abu EL Wafa (SV Halle/ Deutscher Vizemeister 2023 in der MU20) ein einsames Rennen, überrundete alle anderen 24 Geher aus 9 Bundesländern und

 

pulverisierte seine persönliche Bestzeit um über eine Minute auf nunmehr 43:18 Minuten. Mit dieser Zeit qualifizierte er sich für die diesjährigen U20 Europameisterschaften in Jerusalem.

 

 

 

Ebenfalls erzielten Tabea Kiefer und Anna-Maria Gabriel (beide Eintracht Frankfurt) die Qualifikationsnorm (51:00 Minuten) für die europäischen U20 Meisterschaften mit ihren Gehzeiten von jeweils 50:51 Minuten. Die Freude bei allen Drei war sehr groß, dass sie sich für dieses internationale Ereignis qualifizieren konnten.

 

Einen Formtest unternahm der deutsche Meister Nick Joel Richardt (SC Potsdam) und ging ohne weitere starke Konkurrenz die 5 km in 20:52 Minuten. Im Bild sind die beiden sehr schnellen Geherinnen aus Frankfurt von der Eintracht.

 

 

Bei 11 Grad, stark bewölktem Himmel und mäßigem Wind gingen pünktlich um 12.15 Uhr von 156 gemeldeten Aktiven schließlich 113 5 km Läufer*Innen aus 9 Bundesländern  auf den 2,5 km langen Rundkurs im Britzer Garten. Zuvor wurde in einer Gedenkminute dem am vorletzten Freitag verstorbenen ehemaligen BLV-Präsidenten Christoph Kopp gedacht.

 

Bei den Männern und Frauen gab es spannende Rennverläufe an deren jeweiligen Ende Sprintentscheidungen auf der 500 Meter langen Zielgeraden standen. Der Belgier Otto Vanluchene gewann in persönlicher Bestzeit von 14:57 Minuten überraschend vor dem aus Eritrea stammenden Robel Tewelde,

 

welcher sich auf den letzten 200 Metern dem Belgier geschlagen geben musste. In 15:03 Minuten kam er 4 Sekunden vor Robin Schilff (SCC Berlin) ins Ziel.

 

 

 

 

 

Die Führungsgruppe der Frauen

Eine Sensation gab es bei den Frauen über 5 km. Die Bundesliga- Triathletin vom TUS Neukölln Lara Ungewickell schlug die EM-Teilnehmerin über 1500 Meter aus dem Jahr 2014 Agata Strausa (Berlin Track Club) und erreichte in 17:17 Minuten (17:15 Minuten netto) eine neue persönliche Bestzeit.

 

 

 

Sie gewann mit einer Sekunde Vorsprung vor der litaunischen Läuferin. Die Dritte auf dem Siegerpodest wurde die Vierte der letztjährigen Deutschen Marathonmeisterschaften und Deutsche Meisterin im Team Katja Fischer vom SCC Berlin. Nur zwei Sekunden hinter der Siegerin erreichte sie das Ziel.

 

 

Trotz der gleichzeitig stattfindenden Deutschen Meisterschaften in Mittweida war das Leistungsniveau im Britzer Garten sehr groß. 7 Frauen blieben unter 18 Minuten und 13 Männer unter 16 Minuten.

 

 

 

Ergebnisse:

oBBM Gehen Straße | leichtathletik.de

oBBM 5 KM Straße | leichtathletik.de

 

 

Unsere PSV-Geher*Innen & Läufer*Innen:

 

 

Bernd bei den Gehern, Christoph und ich wollten eigentlich bei den Meisterschaften starten und waren auch gemeldet, aber die Organisation hatte uns voll im Griff und so mussten wir auf einen Start beim Wettkampf verzichten.

 

 

 

Bis auf Stefan Alberti waren von den “Fast 5” keine weiteren Aktive beim Laufen am Start. Clarissa ist verletzt, Christoph und ich waren in der Organisation komplett eingebunden und Andre’ beruflich in Kanada. Die Geher*Innen waren sehr gut vertreten und gewannen zahlreiche Senioren Meistertitel.

 

 

Wir Läufer*Innen waren dennoch für unsere relativ kleine Laufgruppe sehr gut bei den Meisterschaften vertreten.

 

In der W50 wurde Heike Dreger in 26:49 Minuten Dritte, in der W 55  errang von 7 Läuferinnen Barbara Kunze in 24:19 Minuten einen tollen vierten Platz und Marion Wolff wurde in 26:13 Sechste. In der Mannschaft W50/55 wurden sie sogar Meister. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

 

 

 

In der W65 kam Gisela Seifert als Vizemeisterin ins Ziel, in der M55 errang Stefan Alberti ebenfalls den Vizemeistertitel in tollen 19:52 Minuten. In der M 60 wurde Holger Zervas von 8 Startern Vierter in sehr guten 21:59 Minuten. Drei Plätze dahinter erreichte Stefan Riedel in 25:20 Minuten das Ziel.

 

 

 

Holger in Aktion

In der M75 kam Detlef Brauer in 36:45 Minuten auf den zweiten Platz. Insgesamt kann man sehr zufrieden mit der Teilnehmeranzahl und den Erfolgen unserer Aktiven “ohne die Vier” sein. Herzlichen Glückwunsch auch hier zu diesen Resultaten.

 

 

 

und der TUS? 

Konni in Aktion

Drei Teilnehmer (Innen) und drei Titel, was für ein toller Erfolg. Konni gewann die M 80, Winni Schumann die M55 in hervorragenden 19:33 Minuten und dann der unglaubliche Sieg von Lara in der Gesamtwertung.

 

 

 

 

 

Winni hat kurz zuvor die 10.000 Meter Landesmeisterschaften gewonnen und ist in einer erstklassigen Form. Zusammen werden wir hoffentlich kommenden Samstag in Jüterbog bei den Bahnmeisterschaften am Start sein.

 

 

 

 

Mit Christian in der Organisation aktiv. Der ehemalige deutsche Spitzenathlet und Mitglied der deutschen Nationalmannschaft (3000 Meter Hindernis) half mit seiner Erfahrung mit, dass diese Veranstaltung ein toller Erfolg für alle Beteiligten wurde.

 

 

Wir sagen Danke

 

Wir hörten bislang sehr viele positive Rückmeldung zu unserer gestrigen Veranstaltung, dieses freut uns sehr. In den sozialen Medien gab es sehr viel zu dieser Veranstaltung zu lesen, auch dieses ist für uns eine Anmerkungen der fleißigen Helfer*Innen und der tolle Organisation.  Ich bin gerade am Schreiben einer Pressemitteilung zu der Veranstaltung und heute noch voll mit der gestrigen Veranstaltung beschäftigt. Den Wunsch einiger Geher*Innen, Trainer und Verbandsorgane zur Durchführung einer DM Gehen für die Zukunft nehmen wir natürlich sehr gerne zur Kenntnis, nur wird dafür eine noch größere Organisation und finanzielle Mittel benötigt. Beides kann nur in Kooperation mit weiteren Partnern erzielt werden.

 

Danke an die Sponsoren:

Danke auch den beiden Sponsoren 

welche schöne Sachpreise für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt haben.

 

 

 

Vorberichte zur Veranstaltung:

Einen großen Dank an dieser Stelle allen Helfer*Innen, dem BLV, der flotten Zeitmessung inkl. Auswertung (Frank Neuer), den Verantwortlichen vom Britzer Garten, dem Veranstaltungssprecher, den Organisatoren der Veranstaltung und natürlich den vielen Teilnehmer*Innen, welche alle zum Gelingen der tollen Veranstaltung beigetragen haben.

 

 

Bericht vom 04.05.2023 auf German Road Races (Danke lieber Horst Milde für die tolle Zusammenarbeit):

Offene Berliner – und Brandenburgische Meisterschaften 2023 über 5 KM und im Gehen (Straße) im Britzer Garten am 6. Mai 2023 – Andrej Woiczik berichtet (germanroadraces.de)

 

 

Strecke ist offiziell vermessen von John Kunkeler

Die 5 km Meisterschaften finden auf einem vermessenen 2,5 km-Rundkurs im Britzer Garten statt, der im Streckenprofil und “in der Optik” sehr stark an den New Yorker Central Park erinnert. Die Gehermeisterschaften werden auf einer vermessenen 1-km-Pendelstrecke ausgerichtet.

 

 

 

 

 

Foto: Britzer Garten

Beide Meisterschaften finden im Rahmen des Veranstaltungstages “Britz Aktiv! und Aktion Mensch” statt. Besucher*innen erwartet ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm auf der Festplatzbühne am See sowie ein Inklusionsmarkt vieler Vereine auf der Wiese am Modellboothafen.

 

Britzer Garten im Februar 2021 bei meinem Lauftraining

Mit dabei ist der SCL Sportclub Lebenshilfe e.V., ein Sportverein in Berlin für Menschen mit Behinderung. Von 10 bis 14 Uhr finden im Bereich des Umweltbildungszentrums die „Offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften im Gehen und Laufen“ des Berliner Leichtathletik-Verband e.V. und des Polizei SV Berlin e.V. statt, so heißt es auf der Homepage vom Britzer Garten.

 

Unter dem Titel „Geh doch !!! Trau dich – Aktiv sein und bleiben im Park“ können sich Interessierte gegen 12 Uhr beim PSV über das Angebot der Leichtathleten vom PSV-Gehsportteam informieren: Das Training findet jeden Samstag, 11.00 Uhr im Britzer Garten statt.
Anmeldung und Kontakt:
bernd.hoelters@gmx.de // 0179 477 07 32

 

Die offizielle vermessene Strecke

Die offizielle vermessene Strecke

Der Britzer Garten ist insgesamt unglaubliche 90 Hektar groß. Er ist jedes Jahr Austragungsort der Laufveranstaltung “Waldlauf der Neuköllner Schulen”, wo an einem Tag fast 5.000 Kinder und Jugendliche an den Start gehen.

 

 

 

Hier findet Ihr einen Bericht während der Anmeldephase zum Lauf:

 

Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im 5 km Straßenlauf und Straßengehen im Berliner Britzer Garten am 6. Mai 2023

 

 

Der Tatsache geschuldet, dass am gleichen Tag die Deutschen Meisterschaften über 5.000 und 10.000 Meter in Mittweida ausgetragen werden, reiften nicht alle Blütenträume der Veranstalter der oBBM. Ich, als Organisationsleiter Laufen, führte zahlreiche Gespräche mit deutschen Topathleten, aber natürlich war das Interesse größer bei einer DM zu starten als bei einer BBM.

Meldeschluss inkl. Update vom 26.04.2023-16.00 Uhr

Meldungen nach Meldeschluss geändert

Es wurden Meldungen nachdem die Meldeprotokolle verschickt wurden geändert (Info vom BLV)

Offizielle 2,5 km vermessene Wettkampfstrecke-hier im Start-und Zielbereich

Fast 190 Teilnehmer*innen haben sich bis zum Meldeschluss am gestrigen Tag angemeldet. In den letzten Stunden vor Meldeschluss (und sogar darüber hinaus) zogen etliche Läufer*Innen mit Meldezeiten von unter 15 Minuten bzw. 18 Minuten leider ihre Teilnahme zurück, dafür kamen sogar noch mehr Teilnehmer*Innen hinzu und zwei erstklassige Athleten (beide Topfavoriten) stehen nun plötzlich auf der Meldeliste für den 06.05.2023.

 

 

 

Der für den Geherbereich verantwortliche Sportfreund Bernd Hölters kann sich über 32 aktive Geher*Innen aus 9 Bundesländern freuen. U.a. werden aktuelle deutschen Juniorenmeister und Senioren-Weltmeister am Start sein.

 

Die aktuelle deutsche Vizemeisterin und EM Teilnehmerin von 2018 ist leider diesmal nicht am Start

Über die 5 km-Distanz haben 156 Meisterschaftsläufer*Innen aus 7 Bundesländern gemeldet. 12 Nationalitäten werden am Start sein, darunter 7 Läufer mit persönlichen Bestzeiten unter 15 Minuten. Bei den Frauen haben 9 persönliche Bestzeiten unter 18 Minuten. Bei den männlichen Altersklassen sind alle Altersklassen besetzt, bei den Weiblichen fast alle. In der Hauptklasse Männer/Frauen haben insgesamt 38 gemeldet, in der M50 11, in den AKs M55/60 je 9.

Es werden sehr spannende Wettkämpfe erwartet.

Stefan und Winfried-zwei der drei großen Favoriten in der M55

Sehr erfreulich ist, dass im Gegensatz zu den letzten BBM-Meisterschaften über 5 km im letzten Jahr (50 Teilnehmer*Innen) und der 10.000 Meter Meisterschaft letzte Woche (20 Aktive insgesamt in allen Altersklassen), nunmehr fast 190 Starter*Innen gemeldet haben. Erst einmal in der Geschichte von 5 km Meiesterschaften haben mehr Teilnehmer*Ìnnen sich angemeldet als in diesem Jahr, nämlich im Jahr 2019 mit 170  5 km Läufer*Innen.

 

 

 

Favoriten:

  • Männer:
  • Noah Löser (Jg. 2001/Berlin Track Club-14:49 Minuten-Paderborn/WE-8.04.2023
  • Björn Menges (1988/Berlin Track Club)- 3000 Meter 8:48,92 Minuten (2022)
  • Robel Tewelde (1997 ERI/Berlin Track Club)- 14:10,00 Minuten (2022)
  • Frauen:
  • Katja Fischer (1991/SCC Berlin Marathonteam)-4.Platz DM Marathon 2022 in Hannover- 9.Platz DM 5.000 Meter Braunschweig 2021– Deutsche Meisterin Team Marathon 2022
    Eine sehr interessante Teilnehmerin ist:  Agata Strausa (1989 LAT/Berlin Track Club). Sie nahm 2019 an der IAAF World Cross Country Championships in Aarhus teil (Siegerin: Hellen Obiri/Kenia). Bei den Palo Alto Payton Jordan Cardinal Invitational in Palo Alto, CA lief sie ihre 1.500 Meter Bestzeit von 4:11.27 Minuten. Bei den Europameisterschaften 2014 in Zürich wurde sie über diese Strecke Zehnte.

Danke auch den beiden Sponsoren 

welche schöne Sachpreise für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt haben.

Rückblick auf 2021:

Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im Straßengehen am 20.06.2021 im Britzer Garten mit 76 Teilnehmer*Innen-damals waren auch der Polizei SV Berlin und der BLV die Veranstalter, bei Temperaturen weit über die 25 Grad Marke

Sieger:

Männer:

1. Tommasino Francesco-Marco LG Nord Berlin
5:05 04:43 04:44 04:55 05:00 05:08 05:14 05:17 05:18 05:24 05:17 51:00

Frauen:

Frauen
1. Lehmeyer Emilia LG Nord Berlin 5:11 04:42 04:50 05:01 05:03 05:17 05:17 05:23 05:24 05:29 05:25 51:51

 

 

Mein Training

Training in Gemeinschaft ist am Schönsten

Eine Woche nach dem Berliner Halbmarathon stieg ich ins “Senioren-Mittelstreckentraining”  ein. Einmal die Woche ging es bislang mit Andre’und Christoph auf die Bahn. 10 x 200 Meter (zu flott mit 34-40 Sekunden)- 10 x 1 Minuten gesteigert (3:30-4:00er Schnitt)- 200-400-600-800-600-400-200 Meter Pyramide mit je 200 Meter Gehpause  mit u.a. 400 Meter in 1:27 und 200 Meter in 37. Mit Emilia (traf ich zufällig beim Training) lief ich noch 4 km flott im 4:30er Schnitt und in dieser Woche stehen 3 x 1 km im geplanten Wettkampftempo für den 5er in 4:15 Minuten an. Im letzten Jahr lief ich in Orlando (USA) eine 21:28 auf einer amtlich vermessenen Strecke bei weit über 20 Grad.

 

Die drei PSVer

Mein Belastungsasthma hält mich zwar auf Trab und mit Mitte 50zig zwickt und zwackt es gewaltig, aber ich will unter 22 Minuten am 06.05 bleiben, mal sehen, ob es klappt, wenn ich vor dem Lauf schon Stunden davor als Helfer aktiv bin? Danach stehen die BBM Senioren am 13.05 mit 1.500 Meter und Kugel (6 kg) in Jüterbog an. Dafür habe ich drei Mal etwas intensiveres Krafttraining durchgeführt, nur um mir positive Gedanken zu machen, dass nach 43 Jahren die Kugel mehr als 5 Meter weit fliegt (Smiley). “Vor sehr grauen Vorzeit kurz nach der Dino-Epoche” erzielte ich in der Jugend irgendwas um 10 oder 11 Meter.

 

20 Gedanken zu „oBBM 5 KM und oBBM Gehen Straße im Britzer Garten am 06.05.2023

  1. Hi Andrej, der Austragungsort Britzer Garten kommt sogar bei den jungen Leuten an. In der MHK sind 24 Läufer am Start. Dein Engagement und deine Werbung im Vorfeld zahlt sich aus ! Hoffe das Wetter spielt mit und es wird nicht zu warm und es bleibt trocken, dann wird es ein schöner Wettkampf werden am 06.05.. Unser erster gemeinsamer Start in der M 55.

  2. Hey…
    konnte den Artikel jetzt erst lesen 📖 Schade, dass eine vermeintliche Konkurrenzveranstaltung zum gleichen Zeitpunkt stattfindet 😔 aber ich denke, dass alle Teilnehmenden, sicherlich viel Spaß in der wunderschönen Location haben werden 👌👌👌
    Viel Spaß mit/an der Veranstaltung 🍀🍀🍀
    Liebe Grüße Nico

  3. Nochmals viel Glück, Spaß und Erfolg für die Veranstaltung 🍀🙂👌
    Wir sehen uns nächsten Sonntag 🙂
    Liebe Grüße Nico

  4. DANKE allen PSV – Läufer/innen und PSV-Helferinnen unserer heutigen erfolgreichen BBM. Das Wetter war mäßig, aber euer Einsatz stark. Euer LA-Vorsitzender

  5. Positive Rückmeldung rundherum. Auch zum zügigen Support von Frank Neuber und Olaf Schuster💪Ein neuer Level für unsere La-Abteilung ✅

  6. Hallo Leute, ich schaue gerade aus dem Fenster und frage mich, warum der Wettergott nicht wollte, das wir so eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellten.
    Habe bis jetzt nur Positives gelesen und auch gestern vor Ort gehört 👍.
    Vielen Dank an Alle, die tatkräftig mitgeholfen haben.
    LG Stefan 🙋🏻‍♂️🐢👍🏃‍♀️🏃🏽‍♂️🙂

  7. Verrückt…sind jetzt erst vom
    Zoo nach Hause. Fazit: natürlich deutlich weniger Tiere, aber alles andere hat große Klasse. Schicke dir nur diese eine Nachricht, du wirst sicher 😴. Kurze Frage: Hattest du für Amerika 🇺🇸 eine Pripaidkarte oder??? Gruß Danne

  8. Hallo Andrej,

    vielen Dank noch einmal für die gute und gelungene Ausrichtung der BBM 5km Straße am 06.05.2023 im Britzer Garten.

    Die Ergebnisse sind inzwischen auf ladv sowie unter Bestenlisten und Rekorde auf der BLV-Seite veröffentlicht. Es fehlt jedoch noch die Verlinkung zur DLV-Seite. Hast Du oder der PSV in dieser Richtung etwas unternommen? Es wäre doch schön, wenn man dort ebenfalls genannt würde.

    Beste Grüße
    H. Kreidner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert