Djurs Sommerland

..eigentlich wollte ich mich mit den letzten beiden Berichten über u.a. das Hotel Bell Rock in eine Winterpause verabschieden.

Willkommen in Djurs Sommerland

Djurs Sommerland 2013

Aber aus gegebenem Anlass (siehe Eintrag vom Parkchef im Gästebuch) stelle ich sehr gerne den Freizeitpark Djurs Sommerland vor. Für uns zählt er zu den besten (schönsten) Freizeitparks in Europa

2013 in Djurs Sommerland

Im Sommer 2013 werden wir zur Eröffnung des Launch Coasters „Juvelen“ (1000 Meter lang, 85 km/h schnell)  erneut ins sehr schöne, aber sehr teuere  Dänemark reisen.

 

 

Nun zur Parkvorstellung (aus FPW.de mit einigen neuen Ausführungen von mir):

Mitten in Jütland befindet sich Djurs Sommerland knapp 3km nördlich von Nimtofte. Größere Städte in der Umgebung sind Randers (28 km) und Arhus. Djurs Sommerland ist – wie der Name schon vermuten lässt – nur im Sommer geöffnet. Meistens von Mai bis Mitte September. Vielen Sommerländern gemein ist die Kombination aus Freizeit- und Wasserpark und so kann man auch hier im Vandland einen reinrassigen Wasserpark vorfinden. Viele Rutschen, darunter auch sehr moderne Half Pipe-Anlagen sowie ausgedehnte Erholungsbereiche locken Wasserratten zu einem Besuch. Daneben verfügt der Park über 6 weitere Themenbereiche: Afrikaland, Mexicoland, Cowboy- und Indianerland, Sommerland, der Kleinkinderbereich Lilliputland und die neueste Erweiterung, das Piratenland.

Hauptattraktion im Afrikaland ist die sehr lange Jungle Safari, das typisch afrikanische Szenen auffängt und sehr liebevoll gestaltet wurde. Daneben findet man in diesem Bereich typisch afrikanische Hütten und auch einige Rundfahrgeschäfte wie das Hottentot Karussellen. Das Mexicoland ist das kleinste aller Themenbereiche. Nichtsdestotrotz wurde hier viel Wert auf ansprechende Thematisierung gelegt, was vor allem beim Mexicana Golf auffällt. Ganz umsonst kann man hier eine Runde Minigolf mit der ganzen Familie spielen. Die Anlage wurde sehr naturnah eingebettet und hebt sich von den klassischen Betonplätzen schön ab.

Ein sehr großer Bereich ist auch das Cowboy- und Indianerland, das im vorderen Bereich durch die Wasserbahn Colorado River begrenzt wird. Eine typische Westernstadt mit Lagerfeuer, ein Indianerlager und nicht zuletzt auch das Rio Grande Rafting

Rio Grande (Pressefoto)

 gilt es hier zu entdecken. Das namensgebende Sommerland ist ebenfalls der namensgebende Ursprung des Parks. So überrascht es nicht, das gerade dieser Bereich die meisten Attraktionen beinhaltet. Vom riesigen Greifvogel Ørnen bis hin zur großartigen Familienachterbahn Thor’s Hammer wird hier einiges geboten. Übrigens findet man am Wegesrand immer wieder interaktive Mitmach-Attraktionen. Hiervon gibt es im Sommerland reichlich Auswahl. Von Trampolinen, über Kletterbergen, Wasserspielplätzen bis hin zum Tretbootfahren. Für die ganze Familie bieten sich abseits der Attraktionen viele Spaßmöglichkeiten. Wer ein Kind dabei hat, muss sich also um Langeweile keine Gedanken machen.

der Parkchef Hendrik und ich im Sommer 2011

Langweilig wird es für kleine Gäste ebensowenig im Lilliputland, das sich ganz am Anfang des Parks befindet und viele Kinderattraktionen, sowie die Kinderachterbahn Karlo’s Taxi vereint.

 

 

 

Ca. 700.000 Besucher (meist aus Dänemark und Deutschland) pro Jahr besuchen, in diesen 5 Monaten der Parköffnung , diesen wunderschönen Freizeitpark in Dänemark.

Neben erstklassige Thematisierung, sehr freundlichem Personal und nettem Ambiente, besticht der Park mit einigen Fahrattraktionen, welche weltweit zu den Besten ihrer Art gehören.

Thors Hammer

Der Weg ,nach dem Verlassen der Autobahn, zum Sommerland ist aber mühsam. Über viele kleine Dörfer, viele Kurven und weites Land gelangt man dann zum Ziel seiner Wünsche: Djurs Sommerland.

Die Redaktion von FPW.de (Freizeitparkwelt.de) war 2010 und 2011 in Djurs zu Gast und wird, wie bereits aufgeführt, auch 2013 wieder den weiten Weg in den hohen Norden auf sich nehmen. Die Tour 2013 wird aber noch im Hansa Park (GER/Sierksdorf) und im Legoland Billund (Dänemark) zuvor einen Halt einlegen.

 

So, nun aber folgt dann tatsächlich der nächste Bericht/Artikel auf dieser Homepage „erst“ im Frühjahr 2013.

 

Piraten zählt zu den besten Achterbahnen der Welt (Quelle: zahlreiche Awards, welche die Bahn weltweit erhielt)  

Impressionen (mit freundlicher Genehmigung von Djurs):

Piraten

Fotos von mir: man hat viel Spaß in Djurs

lange Warteschlangen im Sommer 2011 bei „Piraten“

..auf ein Wiedersehen in 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.