34. Citylauf Dresden am 24.03.2024 (Landesmeisterschaft im 10 km Straßenlauf)

Aufrufe: 502

34. Citylauf Dresden am 24.03.2024 (Landesmeisterschaft im 10 km Straßenlauf)

Film aus dem Jahr 2010: Steffen, Winfried und ich sind auf bewegten Bildern zu sehen

Mit dem 10 km und 5 km Lauf, die beide durch das historische Stadtzentrum Dresdens führen, bietet der NTT DATA Citylauf Dresden sowohl bestzeitenhungrigen Läufern, als auch Hobbysportlern einen idealen Start in das neue Laufjahr. Auf dem Laufprogramm stehen zudem der 2,7 km Kinderlauf sowie der 450 m Bambinilauf.

Der 34. NTT DATA Citylauf Dresden – Traditionell. Mitreißend. Schnell.

Der Citylauf Dresden zählt zu meinen Lieblingsläufen. In diesem Jahr nehme ich zum 15 mal an diesem traditionsreichen Citylauf teil.

  1. Vorbericht
  2. Bericht vom Lauf am 24.03
  3. Mein Lauf
  4. Geschichte vom Citylauf Dresden
  5. Mein Training

 

  1. Vorbericht:

3 Tage vor dem Startschuss zum diesjährigen Citylauf Dresden liegen bereits über 3100 Anmeldungen vor. Die Wettervorhersagen sagen derzeit Temperaturen zwischen 7 und 9 Grad am Start bei wechselnd bewölktem Himmel und mäßigem Wind voraus.

Start im Jahr 2016

Im Elite-Lauf wird eine Weltklasseläuferin am Start sein, nämlich Purity Kajuju GITONGA. In der Startliste wird sie mit Startnummer 89 aufgeführt. die 27 Jahre alte Kenianerin hat eine Bestzeit von 14:59 Minuten über 5 km (Wien/2023) und eine 10 km Bestzeit von 30:57 Minuten (Paderborn/2023).

 

Im Ziel im Jahr 2017, mit dem gleichen Laufhemd werde ich in diesem Jahr auch am Start sein

Bei den Männer zählt neben Karl Bebendorf (Platz 5 EM 2022 München über 3000 Meter Hindernis), Sebastian Hendel (Platz 5 DM 10 km 2024/29:22 Minuten und PB: 28:35 Minuten) zu den Favoriten. Dr. Andre’ Göhler, seine Frau und ich werden im zweiten 10 km- Lauf am Start sein. Jetzt heißt es aber erst einmal gesund und fit an den Start zu kommen. Wenn gleich wir bei den 10 km Landesmeisterschaften am Start sein werden, wollen wir vor allem unseren Spaß haben und den Lauf und die Atmosphäre genießen.

Anreise: Mit dem Intercity 2 ging es am Samstag um 8.03 Uhr von Berlin Südkreuz nach Dresden. In der 1.Klasse hatte man viel Platz und erfreulicherweise kamen wir sogar 15 Minuten früher als geplant an. Mit der Straßenbahn fuhren wir vom Hauptbahnhof anschließend 12 Minuten zu unserem sehr schönen Hotel BILDERBERG BELLEVUE DRESDEN wo wir sogar ein kostenloses Upgrade beim Einchecken erhielten. Dieses Hotel war das Athletenhotel und bei rechtzeitiger Anmeldung erhielt man sehr gute Sonderkonditionen.

 

 

Uns hat das Hotel sehr gut gefallen. Direkt an der Elbe gelegen mit sehr schönem Garten, sehr guter Küche und freundlichem Personal. Das “BELLEVUE-Zimmer” im vierten Stock hat uns ebenfalls sehr gut gefallen. Zwei Mal waren wir während unseres Aufenthalts auch im/am Hotel Indoorpool.

 

Bei der Startnummernausgabe trafen wir Andre’ und seinen Sohn. Danach sahen wir uns bei kräftigem Wind, Sonne, Regen und  Temperaturen zwischen 6-10 Grad zahlreiche Sehenswürdigkeiten an und kauften auf der “Citylauf Expo” einige nützliche Dinge. Die Zeit verging wie im Fluge. Am Abend gingen wir in Dresden-Neustadt lecker Nudeln essen und wollten eigentlich auch in die Eisdiele von Terence Hill besuchen, aber die war leider schon ab 17.00 Uhr geschlossen gewesen.

 

 

Natürlich haben wir wie immer in Dresden den tollen Legoshop und erstmals auch BlueBricks besucht. Gekauft haben wir auch dort ein paar Kleinigkeiten. Nach unserem Abendessen haben wir dann ganz entspannt den Hotelaufenthalt genossen. Abends vom Hotelzimmer die berühmte beleuchtete Dresdener Skyline zu sehen ist schon ein wirklich tolles Erlebnis.

 

 

 

 

2. Der Lauf: Kräftiger (Gegen)Wind und zum Abschluss Regen

Der NTT DATA Citylauf Dresden ist seinem Motto dabei wieder voll gerecht geworden: Traditionell, mitreißend, schnell. In 29:22 Minuten gewann Sebastian Hendel (LG Braunschweig) vor Tom Thurley vom Potsdamer Laufclub (29:37 Minuten)

 

Die Siegerin

und Nic Ihlow vom SC DHfK Leipzig (30:13 Minuten). Lokalmatador und 3000-Meter-Hindernis-Spezialist Karl Bebendorf vom Dresdner SC belegte in 30:20 Minuten einen sehr guten vierten Platz. Karl Bebendorf hatte seine Zeit im Gegensatz zum Vorjahr um 1:23 Minuten gesteigert.

 

 

mit Andre’ zusammen am Start

Bei den Frauen setzte sich Purity Gitonga von Run2Gether mit einem neuen Streckenrekord in 31:40 Minuten durch und verwies Sheila Jeruto (ISS Berlin/33:39 Minuten) und Kristina Hendel von der LG Braunschweig (34:47 Minuten) auf die Plätze zwei und drei.

 

 

 

„Es war heute ein sehr windiges Rennen. Das Ziel war für mich 29:10 Minuten, weil das auch die Durchgangszeit für den Halbmarathon in Berlin ist. Es hat nicht ganz geklappt. Der Wind hat mir ein bisschen den Zahn gezogen auf der zweiten Runde. Aber ich habe mein Bestes gegeben und bin noch ganz zufrieden und freue mich jetzt auf Berlin“, sagt der Sieger Sebastian Hendel kurz nach dem Zieleinlauf dem Moderator. „Die Atmosphäre war richtig geil heute. Das Wetter war warm, aber etwas windig. Das hat mich sehr gebremst. Ich bin sehr glücklich über meinen dritten Platz hinter den zwei Afrikanerinnen“, so die Drittplatzierte Kristina Hendel.

3. Mein Lauf (und von Andre’ und seiner Frau)

3354 Teilnehmer und wir verweht im Wind

Ich kurz nach dem Start

Andre’ und ich nahmen an den 10 km Landesmeisterschaften und seine Frau nahm am Jedermannlauf teil. Wir trafen uns kurz vor 10.00 Uhr und sahen uns den Elitelauf an, danach “wärmten” wir uns bei 7 Grad und kräftigem Wind auf. Pünktlich ertönte der Startschuss um 11.00 Uhr für die 1309 Teilnehmer am zweiten Lauf über 10 km mit uns Dreien.

 

Andre’ bei Kilometer 5

Ich lief genau wie mit meinem Trainer Christian abgestimmt den ersten Kilometer in 4:35 Minuten an, doch schon da merkte ich, dass man heute bei dem kräftigen Wind (Gegenwind) keine geplanten Laufzeiten erzielen kann. Andre’ ging in 4:25 Minuten an und durchlief die erste Runde in 23:07 Minuten und ich in 23:44 Minuten.

 

 

Bei Kilometer 5

Auf der zweiten Runde überholte ich zahlreiche Läufer und wurde auf fleißig überholt. Andre’ sah ich während des gesamten Laufes immer vor mir und hatte bei Kilometer 8 den Eindruck ein wenig näher zu kommen, aber dann stand ich kurz danach wieder im kräftigen Wind und hatte das Gefühl nicht von der Stelle zu kommen. Der Körper wollte, aber der Gegenwind nicht.

 

Andre’ wenige Meter vor dem Ziel

Unterdessen lief Andre’s Frau Heike ein sehr gutes Rennen und kurz vor Kilometer 9 sah ich sie auf der andere Streckenhälfte. Noch mit einem an mir vorbeiziehenden Sportfreund vom Polizei SV Dresden abgeklatscht (der lief dann 8 Sekunden vor mir ein) und mit letzter Kraft dem Ziel entgegen “schoss” ich den letzten Anstieg hoch, sah meine Frau, gab Gas und überholte noch einige 10 km Läufer(innen).

Da war Andre’ bereits in 47:25 Minuten erschöpft aber zufrieden im Ziel.  

Gleich geschafft

Die letzten 600 Meter lief ich im 4:19er Schnitt, davon die letzten 100 Meter sogar im 3:59er Tempo, also Kraft war noch da. In 48:17 Minuten erreichte ich erschöpft aber zufrieden das Ziel und landete genauso wie Andre’ bei den Landesmeisterschaften auf einem sehr guten sechsten Platz (Andre’ M40/ich M55). Netto waren es 47:57 Sekunden.

 

Mit letzter Kraft ins Ziel

Gerne wäre ich eine 46:59 – 47:30er Zeit gelaufen, aber aufgrund des heftigen Gegenwinds war weder für mich noch für Andre’ eine schnellere Zeit drin. Wir können mit unseren Ergebnisse somit zufrieden sein.

 

 

 

 

Die Veranstaltung war wie immer sehr gut organisiert und es machte viel Spaß zum 20 x in Dresden (Citylauf Dresden & Dresden Marathon) zu laufen. Eine Teilnahme am 23.03.2025 ist wieder gut möglich. Ein großer Dank gebührt meiner Frau für die vielen Fotos vom Lauf.

Schön war es auch, dass Andre’ und seine Frau auch am Start vom Citylauf Dresden gewesen sind.

 

 

 

Ergebnisse:

3354 Teilnehmer

Für die Meisterschaften zählt die Bruttozeit und für den “Jedermannlauf” die Nettozeit. 

Sieger der Meisterschaft:

1. 73 Nic Ihlow 1995 SC DHfK Leipzig 30:13 30:11
2. 99 Karl Bebendorf 1996 Dresdner SC 1898 30:20 30:18
3. 74 Marcus Schöfisch 1987 Lauftraining.com 30:49 30:47
Frauen
1. 81 Gabriele Honscha 2002 SV Automation 61 Leipzig 37:05 37:01
2. 41 Hannah Schönmuth 1994 Dresden Marathon e.V. 38:35 38:29
3. 14 Sandra Boitz 1974 SC DHfK Leipzig 40:28 40:25

Unsere Ergebnisse:

Dr. Andre’ Göhler (M40) 47:25 min. M 40 Landesmeisterschaften 6.Platz/Gesamt 49- Jedermannlauf Platz 377 (M40 Platz 60)

Heike Göhler (W40) Platz 203 in der Frauenwertung und Platz 30 (W40)

Andrej Woiczik (M55) 48:17 MInuten (47:57 min. Netto)-  6.Platz in der Landesmeisterschaft M55/Gesamt 53 und Gesamt 401 “Jedermannlauf” und Platz 19 (M55)

Mein Zieleinlauf: Baer-Service | Baer-Service – Wir haben die Zeit fest im Griff

Hier der Livestream von den Läufen: Livestream NTT DATA Citylauf Dresden 2024 (youtube.com)

4. Geschichte vom Citylauf Dresden:

Citylauf Dresden 2000

Seit 1991 findet in Dresden einer der schnellsten und teilnehmerstärksten 10 km Läufe  in Deutschland statt. In diesen nunmehr 34 Jahren wurde diese Traditionsveranstaltung auf unterschiedlichen Streckenkursen ausgetragen und unzählige Namensgeber firmierten für diesen schönen Citylauf. Seit 1997 laufe ich regelmäßig auch beim Citylauf Dresden. Meine 16.Teilnahme beim Citylauf Dresden steht in diesem Jahr an.

 

 

 

Der Beginn:

2000 in Dresden in einer 37er Zeit

Mit Bernd Melzer, Dieter Albertus, Roland Mönnich und Richard Schlicke hat Peter Grundmann 1990 zusammengesessen und überlegt, wie es mit der Leichtathletik in Dresden weitergehen kann. „Wir waren an einem toten Punkt angekommen. Für Großveranstaltungen fehlte die finanzielle und personelle Grundlage“, erzählt Grundmann im Buch „Dresden läuft“ über die Idee, einen Citylauf zu veranstalten.

 

Auch wieder Saisonstart 2017 im Dresden

Auch wieder Saisonstart 2017 im Dresden

Dieser Trend kam gerade auf, aus der Peripherie drängte die Laufbewegung in die Innenstädte. Und 581 Läufer waren schließlich am 23. März 1991 bei der Premiere dabei. „Die Laufsaison“, sagt Grundmann, „beginnt in Dresden. Das war schon damals unser Motto.“

 

 

Starke Auftritte von Aktiven vom Polizei SV Berlin

Während Winfried Schumann (TUS Neukölln) bereits seit 1991 öfters in Dresden am Start war, letztmalig liefen wir 2010 zusammen in Dresden, nahmen Anfang dieses Jahrtausends zwei Mal größere Laufgruppen vom Polizei SV beim Dresdener Citylauf teil.

2001 waren wir mit einer großen Laufgruppe in Dresden. Kurz nach der Weltelite um Daniel Kirui (lief im Berliner Halbmarathon 61:20 min.), Viktor Röthlin (Europameister im Marathon 2014, WM-Dritter 2007), sowie Streckenrekordler Dariusz Kruczkowski (lief hier seine Bestzeit in seiner Karriere), Leszek Beblo (Sieger Paris Marathon 1993, zweimaliger Olympiateilnehmer),

 

Wolfram Müller (Junioren-Vize-Weltmeister 1500 Meter im Jahr 2000) und Franek Haschke kam Erik Habermann als Gesamt 24 in 33:02 Minuten ins Ziel. 10 Läufer blieben unter 30 Minuten. Roland Weber lief 33:44 Minuten. Wilfried Köhnke wurde Dritter in der M50 in 37:57 Minuten. Andrej (also ich) erreichte in 38:48 Minuten als Gesamt 157 das Ziel. Julia Schädel lief 44:43 Minuten. Eriks Frau Cathleen und Christian, sowie meine Frau und mein Sohn Steffen (im Kinderwagen) waren des Weiteren mit in Dresden.

 

 

Im Jahr 2017 in Dresden

2003 führte erst Erik mich zu meiner damaligen Bestzeit von 37:46 (Erik 37:45 min.), ich wurde Gesamt 54ter. Eine Stunde später pacete er seine Frau Cathleen auf Platz 2 im Frauenlauf.

Nach der Corona-Pandemie vertrat  Andre’ Göhler die Farben vom Polizei SV Berlin in den Jahren 2022 und 2023. In 45:01 min. kam er 2022 ins Ziel und im letzten Jahr in 44:08 Minuten.

 

Die Zeit seit 2019:

Alina Reh, die EM-Dritte über 10.000 Meter, lief im Jahr 2019 in 32:08 min. einen neuen Streckenrekord (Veranstaltungsrekord).

Christoph Kopp 2004 beim Polizei SV Abendsportfest

In der Corona-Zeit fand 2021 der bisher bestbesetzte Dresdener Citylauf der Geschichte statt. Da von März 2020 bis Anfang Februar 2022 nur Profiläufer*Innen (bis auf wenige Ausnahmen -siehe bei mir auch “auf der Seite”)  an Wettkämpfen teilnehmen durften, fanden sich Weltklasseathleten wie Amanal Petros, Richard Ringer, Fabienne Schlumpf , Hendrik Pfeiffer, Sondre Moen, Samuel Fitwi und viele mehr in Dresden ein.

Der leider im letzten Jahr verstorbene  Athleten-Manager Christoph Kopp schusterte internationale Spitzenfelder zusammen.

Marathon, Männer:

  1. Simon Boch LG Telis Finanz Regensburg 2:10:48
  2. Soufiane Bouchikhi BEL 2:12:39
  3. Tom Hendrikse NED 2:13:03

Frauen:

  1. Anna Bankowska POL 2:31:16
  2. Aleksandra Brzezinska POL 2:34:24
  3. Vaida Zusinaite-Nekriosiene LTU 2:36:58

Halbmarathon, Männer:

  1. Richard Ringer LC Rehlingen 61:33
  2. Nils Voigt TV Wattenscheid 61:35
  3. Amanal Petros TV Wattenscheid 61:37
  4. Koen Naert BEL 61:38
  5. Sondre Moen NOR 61:42
  6. Bart van Nunen NED 61:47
  7. Philimon Kipchumba KEN 61:47
  8. Bernard Wambua KEN 61:55
  9. Samuel Fitwi LG Vulkaneifel 61:56
  10. Hendrik Pfeiffer TV Wattenscheid 62:05

Frauen:

  1. Fabienne Schlumpf SUI     68:27
  2. Domenika Mayer LG Telis Finanz Regensburg 69:52
  3. Mekdes Woldu ERI 70:50

10 km, Männer:

  1. Richard Douma NED 28:55
  2. Ilyas Osman SOM 28:56

Frauen:

  1. Katharina Steinruck Eintracht Frankfurt 31:59
  2. Sarah Lahti SWE 31:59

 

Meine bisherigen Teilnahmen zwischen 1997 und 2019:

Mit Alina Reh im Jahr 2019

1997: 39:43 min. (610 Teilnehmer- Gesamt 51-MHK: 28)- 1998:  39:06 min. (2100 Teilnehmer- Gesamt 164)- 1999: 38:28,1 min. ( 2200 Teilnehmer- Gesamt 113-M30: 15)- 2000: 37:51,8 min. (2100 Teilnehmer- Gesamt 113-M30: 16)- 2001: 38:48 min. (1600 Teilnehmer-Gesamt 157-M30: 30)- 2002: 38:38 min. (1900 Teilnehmer)-

 

 

An meinem 51 Geburtstag in Dresden war ich am Start

2003:37:46 min. (Platz 54-M35 Platz 8-1500 Teilnehmer) – 2007: 40:43 min. (900 Teilnehmer- Gesamt 37-M35:8)- 2008: 42:15 min. (1100 Teilnehmer- Gesamt 105-M40:15)- 2010: 41:57 min. (1600 Teilnehmer- Gesamt 81- M 40:12)-2015: 20:39 min. über 5 km (2936 Teilnehmer-Gesamt 29-M45: Platz 3)-2016: 20:48 min. über 5 km (3375 Teilnehmer-Gesamt 34- M 45-Platz 4)-

 

 

2015 in Dresden

2017: 20:41 min. (675 Teilnehmer*Innen-Gesamt 36- M 45-Platz 5 über 5 km-2019: 22:03 min. (820 Teilnehmer*Innen-Gesamt 53- M50-Platz 3 über 5 km)- 2020: 48:47 min. über 10 km (500 Teilnehmer*Innen- Gesamt Platz 99- M50 Platz 13- Restart in der Corona Zeit im August 2020)

 

 

 

 

Video zu 25 Jahre Citylauf Dresden

1991-2015 = 25 x Citylauf Dresden – DAS HISTORY-VIDEO – YouTube

Anmerkung: Nach 16 Sekunden erblickt man meinen treuen Leser Winfried Schumann mit Startnummer 111 im Video.

Mein Training

Am 25.12.2023 begann die Vorbereitung auf den Berliner Halbmarathon am 07.03.2024 mit der Zielsetzung dort unter 1:45 h zu Laufen. Den 10er in Dresden wollte ich schneller als den 10er am 15.10.2023 laufen.

Voraussetzung:
10 km in 48 min (15.10.2023)
50 bis 60 km / Woche in 4-5 Trainingseinheiten zzgl. 1 x Speed Bike & Dehnung/Behandlung in Praxis

Belastungen außerhalb der „normalen ruhigen Dauerläufe“:

Lange Einheiten (LDL): 2:07:30 (21,67 km/5:53 min/km)- 2:01:44 (20,72 km/5:53 min/h)- 1:56:30 (20,36 km/5:43 min/km)- 1:58:56 (20,32 km/5:51 min/km)- 1:47:18 (19,56 km/5:29/km)- 1:24:16 (15,01 km/5:37 min/km)- 1:36:11 (16,06 km/6:05 min/km)- 1:52:19 (20,6 km/5:27 min/km)- 1:51:40 (19,05 km/5:52 min/km)- 2:07:01 h (20,51 km/6:12 min/km)

Tempodauer (TDL): 57:05 (10,7 km/5:20 min/km) – 30:42 (6,1 km/5:02 min/km)- 6 km (30:28 min/5:04 min/km)- 1:20:42 (15 km/5:20 min/km)- 20 min (19:42 min/4,01 km-4:55 min/km)- 30:00 min. (6,41 km/4:41 min/km)- 48:11min. (47:57/10 km/4:47 min/km)

Intervalle/Fahrtspiel (Intervalle über 500 Meter): 6 x 1 km – Fahrtspiel (11 km/5:00er Schnitt- 3 x 2 km (9:31/9:27/9:34)- 5 x 5 min. (80% -Schnitt:4:40 min und Gesamtumfang 16,1 km)- 3-7-3-7-3 min mit 70% (4:48-4:11er Schnitt)

Wie sieht mein Training derzeit in der M55 aus?

Im Alter (derzeit bin ich in der M55) benötigt man viel mehr Regeneration als z.B. in der M30. Die “Zipperlein & mehr” begleiten einen durch den Alltag und daher muss ich jede Woche 1-2 x zur entsprechenden Behandlung. Das läuferische Spektrum im Training wird immer breiter. In dieser Vorbereitung liegt das Spektrum zwischen knapp unter 4 Minuten pro km und 6:45 min/km.  Dienstags steht weiterhin immer das Training in der Polizei SV Trainingsgruppe an und am Wochenende im Winter/Frühjahr die lange Einheit mit Daniel.

 

 

Mit Daniel vor dem Trainingslauf

Das Grundtraining bei mir umfasst in der Woche: einen “normalen DL” zwischen 40 und 70 Minuten, ein TDL oder Intervall/Fahrtspiel und eine längere Einheit zwischen 80 und 140 Minuten. Die vierte bzw. auch gelegentlich fünfte Einheit in der Woche ist “Füllmasse”. Ruhige Dauerläufe (bei vier Mal in der Woche) und bei fünf Mal in der Woche kommt eine flottere Einheit dazu. Wegen der Bandscheibenproblematik (HWS und Rücken) und den Verspannungen bei mir muss ich auf Krafttraining mit Gewichten verzichten.

 

 

 

Im Sommer 2020 bei fast 30 Grad der Citylauf Dresden

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz lieb bei Euch für die sehr vielen Geburtstagswünsche (17.03) bedanken, ich habe mich sehr darüber gefreut. 

Herzlichen Glückwunsch lieber Daniel für Deine 51er Zeit beim 10 km Wettkampf (Lauf der Sympathie) an meinem Geburtstag. Mach weiter so!!

44 Gedanken zu „34. Citylauf Dresden am 24.03.2024 (Landesmeisterschaft im 10 km Straßenlauf)

  1. Hallo Andrej, viel Erfolg für deinen Saisonauftakt in Dresden. Ich bin letztes Jahr in Dresden im September beim Sportcheck-Lauf über 10 Km gestartet. Diese Veranstaltung kann ich empfehlen. Findet dieses Jahr wieder am 22.09.2024 statt (5 + 10 km)
    Viele Grüße
    Winfried

  2. Aber mal ehrlich, diese PK bei Hertha laufen doch bei Dardai immer gleich ab. 😩, meckern usw. Resistent gegen jede Kritik, teilweise auch beleidigend und auch mürrisch 😞. Er ist und wird immer dünnhäutiger. Ob das auch ein Vorbild ist, sollte jeder selbst urteilen.

  3. Guten Morgen 🙂 Andrej…
    Ich wünsche Dir „Alles, Alles Gute“ und ein riesengroßes „Happy Birthday“ 🎂🎁🎊🎈sowie einen schönen Tag mit Familie und Freunden 🙂🙂🙂
    Lasse es Dir gut (hoffentlich wieder besser) gehen und genieße Deinen Tag 👌👌👌
    Liebe Grüße Nico

  4. Liebe*r Andrej Woiczik,

    zu Deinem Geburtstag wünschen wir Dir Gesundheit, Glück und gute Laune. Denn davon können wir in diesen turbulenten Zeiten doch alle eine ordentliche Portion gebrauchen. Wir hoffen, der Tag verläuft heute ganz genau so, wie Du ihn gerne feierst. Ob mit Kuchen, Kerzen und allen Deinen Lieben oder bei der Arbeit mit den besten Kolleg*innen. Apropos Job, wir wünschen Dir natürlich auch auf diesem Gebiet eine Menge Erfolg und nur die besten Zukunftsaussichten.

    Zu Deinem Ehrentag haben wir noch was für Dich: #DeinXtra!

    Herzliche Grüße
    Deine ver.di

  5. Lieber Andrej, wir gratulieren Dir von ♥️zum Geburtstag und wünschen Dir viel Glück, alles Liebe und vor allem Gesundheit! Lass dich von deinen Lieben verwöhnen und genieße Deinen Ehrentag (hoffentlich ohne Schmerzen). Fühl Dich gedrückt ❣️🎂🍀🎁🤗😘🙋‍♀️Thomas und Andrea

  6. Ich möchte mich an dieser ganz herzlich bei Euch für die vielen Geburtstagsgrüßen bedanken. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Danke an Winfried, Björn und Daniel für die lieben Grüßen per WhatsApp
    Liebe Grüße Andrej

  7. Ha Ho He, Andrej Woiczik,
    zu deinem heutigen Geburtstag möchten wir dir im Namen von Hertha BSC ganz herzlich gratulieren.

    Wir wünschen dir für das neue Lebensjahr viel Gesundheit, Glück und Erfolg sowie weiterhin viel Freude am Fußball und Hertha BSC.

  8. Hallo Andrej
    Happy Birthday 🎂 mein Lieber 😉
    Ich wünsche Dir ein gesundes und glückliches neues Lebensjahr 🍀 hab ein schönen Tag ☀️ die Sonne ist ja schon mit Dir heute, liebe Grüße Dirk

  9. Hallo lieber Andre. Happy Birthday alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag. Wünsche dir viele Geschenke und viel Gesundheit. Liebe Geburtstagsgrüße, Jörg und Adriana

  10. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Andrej.
    Alles Gute und die 4 großen G* Viel Gesundheit, Glück, Geld und Gelassenheit in diesen Zeiten 🍀🤕🍀🤕🍀
    Verbringe einen schönen Tag und gute Besserung
    für deinen Kopf.🥳🍾🍻💐🥳🍾🍻💐🥳🍾🍻💐

  11. Hallo Andrej, alles Liebe von uns zu deinem Geburtstag. Für das nächste Lebensjahr wünschen wir dir Gesundheit und viele schöne Erlebnisse.
    P.S. Nächstes mögliches Treffen im April im HP? Am 13.?

  12. Ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag 🎉. Ich hoffe, du kannst deinen Ehrentag heute genießen 🎉☀️💐 Liebe Grüße 👋🤗🥂

  13. Guten Tag, Herr Woiczik,

    herzlichen Glückwunsch zu Ihrem heutigen Geburtstag. Starten Sie mit jeder Menge Glück, Zufriedenheit und voller Gesundheit in das neue Lebensjahr.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre Deutsche Bank

  14. Happy Birthday, Andrej Woiczik

    Wir wünschen Ihnen zu Ihrem Geburtstag alles erdenklich Gute, viel Freude für das kommende Jahr und beste Gesundheit.

    Genießen Sie Ihren Tag und lassen Sie sich feiern!

    Wir möchten Ihnen eine Freude machen und beschenken Sie mit einem 10% Rabatt Code, den Sie bei uns in den nächsten 60 Tagen für eine Übernachtungsbuchung einlösen können.

    Wir freuen uns auf Sie!

    Ihr Team vom Hotel-Restaurant Casa Rustica

  15. Hallo Andrej,

    ich werde nicht an den Start gehen. Ich habe den Samstag in der Notaufnahme verbracht und ich sollte auch eigentlich stationär aufgenommen werden. Hatte dann mittlerweile einen entzündeten Lymphknoten, das halbe Gesicht geschwollen, Kopf- und Ohrenschmerzen, immer wieder Kreislaufzusammenbrüche…
    Ich bekomme Antibiotikum und darf mich dementsprechend auch frühestens nächste Woche überhaupt wieder etwas bewegen.

    Dir aber viel Spaß und Erfolg in Dresden!

  16. Glückwunsch! 🏃‍♂️🥳
    Habe den Monatsrekord auf der Turbo Rutsche im Hof van Saksen geholt. Noch so ein alter Mann, welcher nicht kaputt zu kriegen ist. 😉💦

  17. Guten Abend Andrej, tolle Seite, die du da hast und Glückwunsch zum Ergebnis!
    Ich hoffe ich bin morgen fit, meine Stimme ist leider etwas angeschlagen.
    Liebe Grüße Luisa

  18. Vom Dresdner Lauf hatte ich ja auch schon gelesen… Schade mit dem Wind, aber das Wetter kann man sich leider nicht aussuchen :/
    Wind ist immer doof, auch wenn man teilweise dann mal Rückenwind hat.
    Dankeschön! Ich versuch‘s😋
    Liebe Grüße

  19. Herzlichen Dank, Andrej Woiczik! Wir freuen uns sehr, dass Sie bei uns waren und heißen Sie auch beim nächsten Mal herzlich willkommen. Viele Grüße und bis hoffentlich bald, Ihr Team vom Bilderberg Bellevue Hotel Dresden

  20. Sehr geehrte Familie Woiczik,
    wir haben uns sehr gefreut, Sie als Gast in unserem Haus zu begrüßen. Es ist uns eine große Freude zu sehen, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns zufrieden waren und laden Sie ein, uns recht bald wieder zu besuchen. Bleiben Sie uns treu!
    Viele Grüße, im Namen des gesamten Teams
    Silke Graf
    Social Media Team
    Bilderberg Bellevue Hotel Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert