oBBM 5 KM Straße (Landesmeisterschaft) am 04.05.2024 im Britzer Garten

Aufrufe: 295

oBBM 5 KM Straße (Landesmeisterschaft) am 04.05.2024 im Britzer Garten

Inhalt:

1.Veranstaltungsinformation

2. Was lief am 04.05?

3. Mein Lauf: entfällt, da ich leider nicht starten werde. Da ich mir im Trainingslager erst allergische Reaktionen auf Pollenflug und dann noch Reizhusten eingefangen habe. Ich muss einige Tage pausieren.

4. Mein Training

  1. Veranstaltungsinformation

Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im 5 km Straßenlauf und Straßengehen im Berliner Britzer Garten am 04 Mai 2024 (World Ranking Veranstaltung).

 

 

Sie wird im Rahmen der Veranstaltung “Britz aktiv”-Das traditionelle Sport- und Gesundheitsfest zum Mitmachen und Ausprobieren- ausgetragen. Über 150 Sportler und Sportlerinnen und tausende Besucher werden zu dieser Veranstaltung erwartet.

 

 

 

Foto: Britzer Garten

In dieser 85 Hektar großen Oase mitten in der Großstadt tragen der Polizei SV Berlin und der Berliner Leichtathletik-Verband (BLV) diese „Doppelmeisterschaften“ erneut nach 2023 und 2021 (Gehen) aus.

 

 

 

Die Offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften im Straßengehen und 5 km Straßenlauf werden auf amtlich vermessenen Strecken durchgeführt und bieten ausgezeichnete Bedingungen erstklassige Lauf- und Gehzeiten zur Normenerfüllung für internationale Meisterschaften zu erreichen.

 

Die Lauf-und Gehveranstaltung am 04 Mai 2024 wird als World-Ranking Veranstaltung angemeldet. Das heißt, dass sie über einen WRC-Status verfügt und den Bedingungen zur Anerkennung der Resultate nach den Normen im World Ranking entspricht.

 

 

Im Gehwettbewerb werden nach derzeitigem Stand in der U23/U20/U18 Qualifizierungsnormen angestrebt.

 

Streckenrekorde:

5 km Laufen

Männer: Vanluchene, Otto (AV Lyra-Lierse/Belgien) 14:56 min.

Frauen: Ungewickell, Lara (TuS Neukölln) 17:15 min.

Gehen:

10 km

Männer: Abu EL Wafa, Jassam (SV Halle) 00:43:18 min. (2023)

Frauen: Kiefer, Tabea (Eintracht Frankfurt e.V.) 00:50:51 min. (2023)

 

Informationen zu den Favoriten:

Frauen:

  • Jana Soethout-Berlin Track Club (Berlin)-Seniorinnen W35 (Jg. 1989)

PB: 5.000 Meter 16:00,51 Minuten (04.05.2014/Palo Alto-Kalifornien/USA)

Berlin Marathon 2023: 2:32:40 h

  • Felicia Körner– Berlin Track Club (Berlin)-Frauen (Jg. 1996)

PB: 5.000 Meter 16:44,67 Minuten (27.04.2017/Philadelphia/USA)

Berlin-Brandenburgische Meisterin 2024 über 10.000 Meter am 21.04.2024 34:57,13 min.

  • Emma Waldschmidt- Berliner SV 1892 (Berlin)-Frauen (Jg. 2000)

Teilnehmerin der Deutschen Hallenmeisterschaft 2024 über 1500 Meter 4:30,55 Minuten

  • Vivien Gronde-Berliner SV 1892 (Berlin)- Frauen (Jg. 1998)

PB:  5 km 17:42 (2023)

Männer:

  • Felix Hüttig- LAC Olympia 88 Berlin (Berlin)-Männer (Jg. 2001)

PB:  5.000 Meter 14:56,00 Minuten (2023)

10.000 Meter 30:59,76 Minuten (DM 2023)

Halbmarathon 68:00 Minuten (2023)

  • Robin Schilff- SCC Berlin (Berlin)-Männer (Jg. 2000)

PB: 5.000 Meter 14:51,98 Minuten (2022)

10 km DM Leverkusen 2024 31:32 Minuten

  • Tim Mogilka-Berlin Track Club (Berlin)-Männer (Jg. 2000)

PB: 5.000 Meter 15:38,63 Minuten (2023)

  • Björn Trochim- Berlin Track Club (Berlin)-Männer (Jg. 1996)

PB: 5.000 Meter 15:27,00 Minuten (2021)

Danke an unseren Sponsor 

  • Sanitätshaus Schubach Orthopädietechnik e.K (Inhaber Dirk Mankowski)

Unser Sponsor stiftet zu unserer Veranstaltung einige hunderte Euro als Sachpreise.

In meiner Altersklasse M55 sind 8 Teilnehmer gemeldet, um die ersten drei Plätze werden vier Läufer wie Hubert Leineweber, Winfried Schumann, Reiner Köck und Stefan Alberti “kämpfen”. Auf Platz 5 oder 6 dürfte ich dann landen, wenn ich gesund und munter an den Start komme.

2. Was lief am 04.05? 

„Zwei neue Streckenrekorde und tolle Stimmung im Britzer Garten“

Start zu 10 km Gehen

Berlin zeigte sich an diesem Wochenende erneut als deutsche „Laufhauptstadt“, da neben dem Berliner Frauenlauf auch der S 25 und die Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im 10 km-Gehen und offene BBM 5 km-Lauf ausgetragen worden sind.

 

 

 

Die Gehveranstaltung fand zum dritten Mal (2021, 2023), die Laufveranstaltung zum zweiten Mal (2023) als Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften mit zahlreichen deutschen Spitzenathleten im Britzer Garten statt.

 

 

Kurz nach dem Start

Sowohl die 500m Pendelstrecke der Geher, als auch die 2,5Km-Runde der Läufer/innen sind von John Kunkeler (AIMS A-grade Vermesser und Marathonläufer mit einer PB von 2:26:48) amtlich vermessen worden und als „World Ranking Event“ gelistet.

 

 

 

Leo Köpp unterwegs zum Sieg

Der Vorjahrssieger über die 10Km Jassam Abuel el Wafa/SV Halle, Deutscher U23-Meister 2024 (20 km Gehen) traf auf Leo Köpp (LG Nord Berlin), 22. Platz bei den Olympischen Spielen im 20-km-Gehen (2021) und 9. Platz Europameisterschaften im 20-km-Gehen (2022) und Cumali Arslan aus der Türkei.

 

 

Die Verfolger

In einem hochklassigen Wettkampf setzte sich der Berliner Leo Köpp schon kurz nach dem Start an die Spitze des Feldes und verteidigte diese bis zum Schluss gegen die hochklassige Konkurrenz. Leider verpasste der EM-Teilnehmer 2022 und 2024 (die EM findet in wenigen Wochen in Rom statt) eine bessere Zeit, da er anstatt direkt in die Zielgasse zu gehen nochmals in

 

 

die Wendeschleife einkehrte und so 6 Sekunden verlor. Dennoch erlang er lt. worldathletics.org eine persönliche Bestzeit mit seiner Siegerzeit von 41:05 Minuten und ging des Weiteren einen neuen Streckenrekord. Jassam Abuel el Wafa und Cumali Arslan lieferten sich einen spannenden Zweikampf

 

 

und errangen ebenfalls persönliche Bestzeiten. Der türkische Geher von der LG Erfurt wurde in 42:44 Minuten Zweiter und verwies den mehrfachen deutschen Jugendmeister aus Halle auf den dritten Platz. Jassam Abuel el Wafa war aber mit seiner neuen persönlichen Bestzeit von 42:57 Minuten dennoch sehr zufrieden. Vierter wurde der tschechische Geher Josef Smola.

 

In der Frauenkonkurrenz gingen Kylie Garreis (LG Vogtland) und Anne-Maria Gabriel (Eintracht Frankfurt) lange auf eine Zeit von unter 48:30 Minuten. Doch rote Karten und Penalty-Strafen durch unsauberes Gehen verhinderten die Jagd auf den neuen Streckenrekord und internationale Spitzenzeiten.

 

Anne-Maria Gabriel (Eintracht Frankfurt) setzte sich am Ende in 52:10 Minuten vor Lea Anika Obenaus (SC Potsdam/53:26 Minuten) durch.

 

 

 

 

Den Startschuss zum 5 km Meisterschaftslauf führte Horst Milde, langjähriger Race Director des BERLIN-MARATHON, durch und er sah wie viele Zuschauer an der Strecke einen spannenden Wettkampf.

Waren es am Ende der ersten 2,5 km langen Laufrunde im Britzer Garten bei den Männern noch 5 Läufer an der Spitze des Läuferfeldes, steigerten Robin Schilff (SCC Berlin) und Felix Hüttig (LAC Olympia 88 Berlin) das Lauftempo und bogen zusammen auf die 300 Meter Zielgerade ein.

 

 

 

In einen spannenden Zweikampf siegte am Ende Robin Schilff in 14:59 Minuten vor Felix Hüttig (15:03 Minuten). Dritter wurde Mark Rathsmann (SCC Berlin), welcher für die 5 km 15:16 Minuten benötigte.

 

 

In der Frauenkonkurrenz siegte mit Jana Soethout (Berlin Track Club) mit neuem Streckenrekord von 16:42 Minuten. Der 34 jährigen Läuferin gelang nach langer Laufpause im letzten Jahr beim Berlin Marathon ein tolles Comeback. Sie lief dort mit 2:32:40 h ihre persönliche Bestzeit.

 

In Valencia will sie im Dezember im Elitefeld diese Zeit verbessern. Felicia Körner (Berlin Track Club) blieb mit 16:55 Minuten wie auch Emma Waldschmidt (Berliner SV 1892) mit 17:14 Minuten unter dem alten Streckenrekord.

 

 

Das Sanitätshaus Schubach (Inhaber Dirk Mankowski, ehemaliger Fußballprofi u.a. Blau Weiß 90) stiftete zahlreiche Sachpreise für die Veranstaltung im Britzer Garten.

 

 

 

Der Berliner Leichtathletik Verband und der Polizei SV Berlin freuten sich mit nur über das läuferfreundliche Wetter, sondern auch über die Teilnehmeranzahl von fast 200 Aktiven.

 

 

 

Die Siegerehrung wurde durch den BLV Präsidenten Andreas Statzkowski und den Präsidenten vom Polizei SV Berlin Alan Kamal durchgeführt. An dieser Medaillenzeromonie war auch Christian Schieber beteiligt.

 

 

Der ehemalige deutsche Spitzenläufer (u.a. 25 km in 1:20:33 h/1989 und 3000 Meter Hindernis 8:32,87 Minuten/1986) war einer der ersten deutschen Tempomacher bei Langstreckenwettkämpfen. Beim Berlin Marathon 1983 war er bis km 30 für das Tempo von Karel Lismont (zweifacher Medaillengewinner bei Olympischen Spielen)

 

 

verantwortlich. Dieser gewann den Berlin Marathon und Christian Schieber „joggte“ anschließend mit einer Zeit von 2:25 h ins Ziel.  Der langjährige Trainer vom Polizei SV Berlin freute sich daher sehr, als er Horst Milde, langjähriger Race Director des BERLIN-MARATHON, am letzten Samstag wieder traf.

 

Pressespiegel:

Auf  Instagram findet Ihr unter Polizei SV Berlin Leichtathletik viele weitere Fotos von der Veranstaltung, sowie einen Artikel auf Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im 10 km-Gehen und offene BBM 5 km-Lauf am Sonnabend, 04.05.2024, im Britzer Garten (germanroadraces.de)

 

Weitere Veröffentlichungen:

Flash-News am Montag | leichtathletik.de

Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im 10 km-Gehen und offene BBM 5 km-Lauf am Sonnabend, 04.05.2024, im Britzer Garten – Polizei SV Berlin (psv-la.de)

 

  1. Mein Training:

Trainingseinstieg nach einer Woche Sportpause in Soltau

Nach dem für mich, auf Grund der Witterung (im Ziel 23 Grad), nicht so glücklichen Berliner Halbmarathon, machte ich eine Woche Trainingspause, begann aber ein 10 Wochen lang andauernden Yoga-Kurs (1 x pro Woche). Obwohl ich sicher einen zweiten Platz über 10.000 Meter bei den Landesmeisterschaften am 21.04. in meiner Altersklasse M55 erreicht hätte, verzichtete ich auf einen dortigen Start und ging zuversichtlich ins Trainingslager in Günzburg/Rust.  Meine Zielsetzung ist für die Sommer/Herbstsaison: 5 km (SUB: 22 min.)-10 km (SUB:46:30 min)-Halbmarathon (SUB:1:44 min.)- Marathon (SUB:3:45 h)

 

 

Wettkampfplanung ab dem Berliner Halbmarathon:

26.04-03.05. kleines Trainingslager in Baden- Württemberg (Laufen/Wandern/Fitness/Bike)

04.05    5 km BBM (einfach mitlaufen und gucken, ob eine 22er Zeit rauskommt?)- musste ich leider absagen als aktiver Läufer

12.05     Glashüttenlauf 8 km (mit Andre‘/HM)-weiterhin Allergieprobleme und Reizhusten (daher Doppelabsage 04+12.05)

25.05     BBM Masters ?? in KW (besprechen wir lieber Christian nach dem 5er am 04.05)

16.06     19. Scharmützelseelauf -10 km

14.07     Havellauf (14 km)

28.08-05.09. Trainingslager in Spanien (Ausdauer) im profilierten Gelände

07.09    Tierparklauf 5 km

15.09    Deutsche Meisterschaft im Halbmarathon in Hamburg

29.09     50.Berlin-Marathon

Saisonende

13 Gedanken zu „oBBM 5 KM Straße (Landesmeisterschaft) am 04.05.2024 im Britzer Garten

  1. Hallo Andrej,

    Vielen Dank. Ich bin zwar nicht fit, habe wieder einen Infekt, aber ich hoffe, dass ich irgendwie am Sonntag durchkomme.

    Ich habe aktuell nicht geplant, in den Britzer Garten zu kommen, da im Moment jede freie Minute für die Masterarbeit draufgeht…

    Dir erstmal eine gute Vorbereitung!
    Viele Grüße

  2. Hallo Andrej, Training läuft ganz ok, aber komme leider nicht oft zum Laufen, bin sehr beschäftigt durch die Uni zurzeit.
    LG und bis Samstag, schöne Tage dir!

  3. „The same procedure as every year“! Ärgerlich aber nicht zu ändern. Habe auch damit zu tun 😟🤧.
    Gute Besserung. 🙋🏻‍♂️

  4. Lieber Andrej

    Danke für die Zusendung Deines sehr guten und informativen Presse-Berichtes über Euer Laufevent und das Du uns als Sponsor genannt hast 😉

    Liebe Grüße
    Dirk

    Von meinem iPhone gesendet

  5. Lieber Andrej,

    kannst Du mir bitte die aktuelle email-Adresse
    vom Sprecher Marco Guhl zumailen.

    Bei der alten Adresse: Marco Guhl
    kam die emai zurück.

    Übrigens an die Geschichte mit Christian Schieber beim BERLIN-MARATHON
    konnte ich mich nicht mehr erinnern. Fand ich aber gut,
    dass Du die “aufgewärmt2 und erwähnt hast.

    Danke für Deine Mühe.

    Gruß
    Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert