Offene Berlin – Brandenburgische Meisterschaften Masters am 25. Mai 2024 in Königs Wusterhausen

Aufrufe: 32

Offene Berlin – Brandenburgische Meisterschaften Masters am 25. Mai 2024 in Königs Wusterhausen

  1. Vorschau
  2. Mein Training
  3. Offene Berlin – Brandenburgische Meisterschaften Masters am 25. Mai 2024 in Königs Wusterhausen (der Wettkampftag)
  4. Meine Rennen

 

  1. Vorschau:

    KÖNIGS WUSTERHAUSEN Blick auf das Stadion der Freundschaft an der Cottbuser Straße in Königs Wusterhausen. Neben der Anlage befindet sich die Paul-Dinter-Sporthalle. // View of the Stadium of Friendship at the Cottbuser street in Königs Wusterhausen. Beside the ground is the sports hall Paul-Dinter located. www.koenigs-wusterhausen.de

    Im Stadion der Freundschaft werden am 25.Mai über 250 Masterathleten *Innen (426 Meldungen aus 89 Vereinen aus 7 Bundesländern) bei den offenen Berlin – Brandenburgische Meisterschaften an den Start gehen. Bei Durchsicht der Teilnehmerliste muss man feststellen, dass auf den Mittel-und Langstrecken in den Altersklassen M 55-M 60 die Teilnehmerfelder überraschend gut besetzt sind. Einige Aktive der DM aus 2023 und 2024 sind sogar am Start.

 

Berlins erfolgreichster Mittelstreckler in der M55 (derzeit) Winfried Schumann

Vom Polizei SV Berlin sind neben unseren erfolgreichen Gehern auch Wilfried Köhnke (M75) und ich (M55) am Start. Des Weiteren kämpft Winfried Schumann (TUS Neukölln)  über 5.000 Meter um Meisterehren. Er hat von vier angemeldeten Startern die beste aktuelle “Meldezeit” (19:43,43 min). Über 800 Meter sind fünf Aktive gemeldet und mit Hubert Leineweber (OSC Berlin/2:07,29 min.) und Carsten Ender (SG Lok. Hainsberg/SN/2:10,89 min) zwei deutsche Topathleten in der M55 am Start.

 

Bild von oBBM in Jüterbog 2023- Titelgewinn über 1500 Meter

Über 1.500 Meter werde ich gemäß Meldeliste meinen Meistertitel nicht verteidigen können, da Carsten Ender (4:25,00 min) genau wie ich einen Doppelstart über 800 und 1500 Meter plant. Dennoch müsste ich von fünf gemeldeten Startern mit meiner Laufzeit von 5:51,88 min. (2023)  um Platz 2 kämpfen können. Mal sehen was am Ende bei meinen zwei “Auftritten” herauskommt?

2. Mein Training:

Trainingslager im Europa Park Resort

Da ich aufgrund der Pollenallergischen Reaktionen u.a. mit dem verbundenen Reizhusten nicht bei den 5 km Landesmeisterschaften und dem Glashüttenlauf (9 km) teilnehmen konnte (1 Woche Trainingspause) wollte ich ohne spezifisches Training dennoch bei den offenen Berlin – Brandenburgische Meisterschaften an den Start gehen. Im Trainingslager im Schwarzwald “vor dem Pollenausbruch” lief ich an 6 Tagen sieben Mal (knapp 60 km), schwamm 2 x (insgesamt 1,8 km) und dehnte sogar nach jeder Einheit.

 

 

Tempotechnisch war das Training auf einen für mich flotten 10er Mitte Juni ausgelegt mit 5 x 800 Meter (4:25-3:50er Tempo), 3 Blöcken 200-300-400-500 Meter im 3:20-4:00er Schnitt und einen Crescendolauf über 7 km von 5:56 min/km bis am Ende 4:25 min. beim letzten Kilometer. Mit 80 kg auf der Waage lag ich sogar 2 Kilo unter dem Wert vor dem Trainingslager.  Nach einer Woche Sport-und Trainingspause bin ich nun wieder mit 3-4 x Laufen in der Woche nebst jeweils 1 x Yoga (75 min.) und Kräftigung (30 min.) aktiv. Demnächst geht es auch wieder aufs Rad.

 

 

2 Gedanken zu „Offene Berlin – Brandenburgische Meisterschaften Masters am 25. Mai 2024 in Königs Wusterhausen

  1. Wir wünschen euch auch schöne Pfingsttage und viel 🍀für die Handyeinrichtung (du schaffst das). Viele Grüße von uns an euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert