Mal wieder an die Ostsee (Mitte Mai 2013)

Scharbeutz

ist eine Gemeinde im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein.Scharbeutz liegt unmittelbar an der Lübecker Bucht der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Landschaftlich gehört das Gebiet zum glazialen Östlichen Hügelland.Die Großgemeinde Scharbeutz besteht aus zehn Dorfschaften: den beiden Hauptorten Scharbeutz und Pönitz, dem Kirchdorf Gleschendorf sowie den Orten Haffkrug, Gronenberg, Klingberg, Sarkwitz, Schulendorf, Schürsdorf und Wulfsdorf.Scharbeutz ist ein beliebtes Strandbad und seit 1970 staatlich anerkanntes Seeheilbad. Im Jahre 2012 gehörte der Ort zu den zehn wichtigsten Zentren im Schleswig-Holsteinischen Fremdenverkehr. 45.314 Gäste, davon 1366 (2,92 %) aus dem Ausland, buchten 292.468 Übernachtungen, der Ort verfügte über 3940 Gästebetten.Derzeit leben über 12.000 Einwohner in diesem wunderschönen Strandbad.

Bericht: Wie nunmehr seit 2009 fahren wir regelmäßig 2-3 x im Jahr an die Ostsee, meist in Verbindung mit einem Besuch des wunderschönen Hansa Parks.

Diesmal bot es sich an, in der Regenerationsphase nach dem BIG25-Laufzwei Tage an die Ostsee nach Scharbeutz zu fahren und erstmals zu Gast im schönen Hotel  Petersen’s Landhaus (3,5 Sterne) zu sein.

Training: Am Freitag (10.05) sehr intensiv mit der PSV-Trainingsgruppe trainiert. Trainer Christian Schieber hatte 8 x 300 Meter mit 90 Sekunden Trabpause und zum Abschluss einen 500ter auf dem Plan stehen. Überraschenderweise absolvierte ich die 300ter konstant zwischen 56 und 58 Sekunden und den Letzten sogar in unter 50 Sekunden. Der 500ter zum Schluss ohne voller Anstrenung wurde erfolgreich in 1:53 min. absolviert. Mann oh Mann- das war nicht schlecht. In Scharbeutz lief ich dann an der Strandpromemade nach Timmendorfer Strand gut eine Stunde und mit der Familie (die schwammen besser als ich) ging es im Hallenbad (im Hotel) gut 400 Meter schwimm-trainingsmäßig zu. 

 ..nun wieder zum tollen Hotel:

Toller Kurzurlaub

Das familiengeführte Hotel mit kleinem Hallenschwimmbad (ca. 20 x 6 Meter) besticht mit erstklassigem Service, tollem und sehr reichhaltigen Frühstück, geräumigen Familienzimmern, netten Ambiente und gutem Anschluss zur Autobahn und in unmittelbarer Nähe zu zwei großen Einkaufszentren.In Strandnähe (7-10 min. Fußweg) befinden sich zahlreiche Restaurants & Bars für “jeden Geldbeutel”.
Das Hotelpublikum war Generation “Ü60” und unsere Anwesenheit sorgte für eine Senkung des Alterdurchschnitts. Als Besonderheit ist nochmals das nette Hallenschwimmbad mit einer Wassertemperatur von über 30 Grad löblich zu erwähnen, was uns einen fast einstündigen Aufenthalt dort bescherte.
Mit dem Auto sind es zum bekannten und wunderschönen Hansa Park knapp 10 Minuten Fahrweg und abends nach dem Parkbesuch steht einem ein hoteleigner Parkplatz zur Verfügung.Insgesamt hat uns der Besuch im Hotel Petersen’s Landhaus sehr gut gefallen. Es ist unsere neue persönliche Nummer 1 im Bereich Ostseebereich.Wir kommen sicher wieder.
Ausführliche Bewertung unter: http://www.holidaycheck.de/hotelbewertung-Hotel+Petersen+s+Landhaus+Toller+Kurzurlaub-ch_hb-id_9590637.html

Mit unseren Saisonkarten besuchten wir, zum ersten Mal in diesem Jahr, den Hansa Park. Meinen Erlebnisbericht mit Fotos vom Hansa Park findet man hier:   http://forum.freizeitpark-welt.de/viewtopic.php?f=5&t=4056.

Coming soon: “Ein verregnetes Pfingstfest im Europa Park” und ” James Bond jagt den Smiler (Liebesgrüße aus London). 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.