Leicht fiebriger Infekt stoppt vorerst Marathonvorbereitung

Aufrufe: 62

Ein leicht fiebriger Infekt stoppt vorerst meine Marathonvorbereitung. Wie fast in jeder Marathonvorbereitung fing ich mir auch dieses Mal einen Infekt ein. Nach dem für mich leicht enttäuschenden Halbmarathon in Dresden und einer “Impfwoche ohne Training” absolvierte ich eine 75er Trainingswoche mit einem 30 km Long Jog.

 

 

PSV Training

Durch unseren Umzug (Stress), das Training und dem Wetterwechsel war mein Körper anfällig für einen Infekt. Schnupfen, dann Mattheit, anschließend Husten und einen Tag leichtes Fieber stoppen derzeit meine Trainingsvorbereitungen auf den Marathon. In der 14 wöchigen Marathonvorbereitung lief das Training bis dato sehr gut. Das persönliche Ziel 3:45h mit einem Wochenpensum zwischen 50 und 75 km ist trotz des Infekts immer noch realisierbar.

3 Gedanken zu „Leicht fiebriger Infekt stoppt vorerst Marathonvorbereitung

  1. Die Beschwerden werden immer wieder kommen, damit muss sich leider abfinden. Die Temperaturen/Jahreszeit sind immer wieder Gift für den Körper 🙊😳. Frage mich wie es ist wenn man noch älter wird🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.