Disneyland Paris im Juli 2015

Mit Germanwings flogen wir um 6.55 Uhr vom Flughafen Tegel für vier Tage nach Paris. Dort ging es mit dem Magical Shuttle zum Ziel unserer Träume, nämlich zum Disneyland Paris. Bereits um 11.00 Uhr durften wir ins sehr schöne Disney-Hotelzimmer (Golden Forest Club im Hotel Sequoia Lodge) und darauf ging es bei Temperaturen über 30 Grad und viel Sonne in die Walt Disney Studios.

Dank der Hotel- Fastpässe mussten wir nicht lange auf das Geniessen der erstklassigen Fahrattraktionen wie „Tower of Terror“ und “ Rattatouille“ warten und verbrachten sehr schöne Stunden bis zum Abendessen um 18.00 Uhr im Hunters Grill dort. Abends besuchten wir noch bis 22.30 Uhr das Disneyland.

 

An den nächsten Tagen „hoppten“ wir auch sehr oft zwischen den beiden Disneyparks hin und her. Ausführliche Berichte und über 100 Fotos findet man im Rahmen einer Triologie auf  http://www.freizeitpark-welt.de/.Das Wetter war während der vier Tage durchwachsen bei 23-35 Grad. Wie immer in der Hauptsaison waren die Disneyparks sehr gut besucht.

 

Natürlich stand auch ein Trip in eine der schönsten Städte der Welt, nämlich Paris auf dem Programm. Mit einem Disney-Bus ging es für eine Tagestour in die Stadt an der Seine.

 

 

Sportlich war ich natürlich auch aktiv und lief morgens gegen 6.30 Uhr drei Laufeinheiten und absolvierte im Disney-Fitnessstudio eine Krafttraining-Einheit. Im kommenden Herbst findet im Disneyland Paris der erste Disney-Halbmarathonlauf statt und mit einem leitenden Disney-Mitarbeiter lief ich zwei Mal Teile der Laufstrecke ab.

 

In diesem Jahr waren wir bereits fünf Mal im Hansa Park, drei Mal im Heide Park, im Freizeitpark Plohn und im Europa Park. In den kommenden Wochen geht es erneut nach Soltau, Plohn, nach fünf Jahren mal wieder nach Belantis, nach Hamburg und Leipzig (Zoo), mit einigen Redaktionsmitgliedern von Freizeitpark-Welt.de nach Barcelona inkl. 4 Tage PortAventura, nach Efteling und in das Phantasialand.