Harry Potter in Potsdam

Harry Potter –The Exhibition in Potsdam

Kurz vor den Festtagen fing ich mir einen hartnäckigen Infekt mit Husten und “Schlappheit” ein, der mich gut eine Woche vom Sport treiben abhielt. Im Weihnachtsurlaub besuchte ich aber die unglaubliche Harry Potter –The Exhibition in Potsdam.

Hier vorab der Artikel für Freizeitpark-Welt.de: 

Fast zeitgleich wurden die Universal Studios Florida in Orlando und der Filmpark Babelsberg eröffnet, die damaligen Verantwortlichen in der brandenburgischen Hauptstadt wollten sogar Anfang der 90iger Jahre des letzten Jahrtausends „Deutsche Universal Studios“ den erhofften 1,5-2 Millionen Besucher im Jahr bieten, doch vor allem finanziellen Probleme und die behördlichen Voraussetzungen ließen die Träume nicht zu.Knapp 30 Jahre später erlebt aber das Gelände des Filmparks Babelsberg ein Highlight in der bisherigen Geschichte des Filmparks, nämlich die Ausstellung: Harry Potter –The Exhibition.

 

 

Aus eigener Erfahrung an der Theaterkasse konnte unser Redakteur Andrej Woiczik feststellen, dass diese Ausstellung zehntausende (oder sogar hundert tausende) Harry Potter Fans aus aller Welt in die Caligari-Halle am Filmpark Babelsberg lockt. Bereits 4 Wochen vor dem gewünschten Termin am 23.12. waren fast alle buchbaren „Showzeiten“ ausgebucht.

 

Vor Ort „tummelten“ sich dann tausende Besucher um die wenigen Parkplätze und erlebten in der Caligari-Halle eine Weltklasse Ausstellung.Die etwa 1.600 Quadratmeter umfassende Wanderausstellung wurde von Global Experience Specialists, Inc. (GES) als Partner von Warner Bros. Consumer Products geschaffen. In ihr können Besucher eine originäre Atmosphäre erleben, die von den Hogwarts™ Film-Sets inspiriert ist und Einblicke in die verblüffende Kunstfertigkeit hinter den echten Kostümen, Ausstattungsstücken und Kreaturen der Kinofilme erhalten.

 

 

Die Caligari Halle im Filmpark Babelsberg in Potsdam ist, nach dem aktuellen Aufenthalt der Ausstellung in der Fabbrica del Vapore in Mailand, der nächste Stopp im Rahmen der Europa-Tour (13.10.2018-10.03.2019). Seit der äußerst erfolgreichen Premiere im Museum of Science and Industry in Chicago im Jahr 2009 wurde die Ausstellung in einer Vielzahl von wichtigen Kultur- und Unterhaltungsinstitutionen sowie Museen und in Städten auf der ganzen Welt einschließlich Boston, Toronto, Seattle, New York, Sydney, Singapur, Tokio, Köln, Paris, Shanghai, Brüssel, Madrid und Mailand präsentiert. Von dem Moment an, in dem die Besucher Harry Potter: The Exhibition betreten, werden sie sofort in die Welt von Harry Potter hineingezogen.

 

Die Gäste werden von einem Guide begrüßt, der mehrere glückliche Fans in ihre Lieblingshäuser von Hogwarts™ einsortiert und sie dann in die Ausstellung führt, wo ihre Reise zu den Lieblingsszenen der Harry-Potter-Filme beginnt. Die Ausstellung bietet Einstellungen von den beliebtesten Orten der Filme einschließlich des Gryffindor™ Gemeinschaftsraums und –schlafsaals, der Klassenräume für Zaubertränke und Kräuterkunde und des Verbotenen Waldes. Diese sind mit Tausenden von authentischen Requisiten, Kostümen und Kreaturen gefüllt, die bei den Dreharbeiten für die ikonische Serie verwendet wurden.

 

 

Neben den eindrucksvollen Raum-Inszenierungen und Darstellungen gibt es mehrere interaktive Elemente. Gäste können den Quidditch™ -Bereich betreten und einen Quaffle-Ball werfen, ihren eigenen Mandrake™ im Kräuterkunde-Klassenzimmer ziehen und sogar eine Nachbildung von Hagrids Hütte besichtigen und in seinem riesigen Armlehnstuhl sitzen.

 

Als weltweite Neuheit werden in Potsdam erstmals Exponate der neuen „Harry Potter-Filme“ Phantastische Tierwesen ausgestellt.

Und so schließt sich der Kreis, da im Universal Studios Resort Ende Mai/Anfang Juni 2019 dort eine neue Achterbahn in der neuen Themenwelt „Phantastische Tierwesen“ eröffnen wird.

Öffnungszeiten der Ausstellung: 

Täglich von 10:00h – 17:00h, donnerstags, freitags und samstags bis 18:00h

Sonderöffnungszeiten und weitere Informationen auf www.harrypotterexhibition.de

Es gelten Eintrittskarten mit festgelegter Einlasszeit, der letzte Einlass erfolgt jeweils 60 Minuten vor Schließung der Ausstellung.

Eingang Caligari-Halle:  Marlene-Dietrich-Allee 9

über Emil-Jannings-Str./G.-W.Pabst Str.

D-14482 Potsdam

 

Hong Kong Disneyland- a dream comes true

Das Hong Kong Disneyland war unser erster Disneypark in Asien. Das Hong Kong Disneyland ist der fünfte Freizeitkomplex der Abteilung Walt Disney Parks and Resorts der Walt Disney Company. Der Komplex wird betrieben und ist im Besitz von Hong Kong International Theme Parks Limited, einem Joint Venture zwischen der Walt Disney Company und der Regierung Hongkongs. Es liegt in Penny Bay, der nordöstlichen Spitze von Lantau Island in Hongkong. Die Eröffnung fand am 12. September 2005 statt.

 

 

Das Resort beinhaltet einen Disney-Themenpark mit 35 Attraktionen, drei Hotels (Hong Kong Disneyland Hotel, Disney Explorers Lodge und Disney’s Hollywood Hotel) sowie 24 Restaurants, 16 Einkaufsläden und diversen Unterhaltungsmöglichkeiten.

 

 

Anreise mit der Disney MTR

Der Themenpark besteht aus sieben verschiedenen Ländern (Main Street USA, Adventureland, Grizzly Gulch, Mystic Point, Toy Story Land, Fantasyland und Tomorrowland). Die Gesamtfläche liegt bei 126 Hektar, davon fallen 54 Hektar (ca. 43 %) auf den Themenpark. Das Resort ist damit das kleinste der derzeit weltweit 6 Disneyparks.

 

Die Erschließung erfolgt durch die Disneyland Resort Line der Mass Transit Railway (MTR) oder durch mehrere täglich operierende Buslinien. Fast 8 Millionen Besucher erleben jährliche magische Stunden im Hong Kong Disneyland.

 

 

Das “Erlebnis Disney” beginnt in Hong Kong aber nicht erst, wenn man den Park betritt, sondern schon an der Metro-Station Sunny Bay, wo man in die eigens für das Disneyland Resort eingerichtete Linie der MTR mit speziellen Disneyzügen einsteigt.Eine tolle Einstimmung auf das was einen nun erwartet.

 

Bislang gibt es in diesem Disneyland einige Fahrattraktionen wie “Big Grizzly Mountain Runaway Mine Cars” oder “Mystic Manor”, welche es nur “hier” zu erleben gibt.  Dabei begeisterte insbesondere uns “Mystic Manor”, diese Fahrattraktionen fuhren wir sicher über 20 x und erlebten immer neue Eindrücke.

 

Ein Hauptkritikpunkt, der dem Park entgegengebracht wird, ist die niedrige Attraktionendichte, die wir bei unserem Besuch gar nicht als so störend empfanden. Bis 2024 werden drei neue Themenbereiche mit 7 Fahrattraktionen geschaffen.

 

 

Insgesamt genoßen wir die 5 Tage im Hong Kong Disneyland und fiebern schon dem kommenden Jahr entgegen wenn wir uns wieder Richtung Orlando aufmachen werden. “Der Disney Express” brachte uns dann um 21.00 Uhr zum Flughafen, wo um 0.55 Uhr unser Flieger Richtung Frankfurt startete und unsere unglaublichen Urlaub beendete. Mit diesem kleinen Disneybericht endet mein “Berichterstattung” aus China. Danke für das häufige Anklicken meiner Erlebnisberichte aus Hong Kong & Macau. Im kommenden Jahr geht es dann mit neuen Reiseberichten weiter.