“Time to say good bye” -Ade Leistungssport

Bereits einige Male zuvor habe ich auf meiner Homepage meine gesundheitlichen Maläsen  der treuen Leserschaft (fast 6000 „Klicks“ seit Juni 2012) kund getan.

Time to say goodbye Leistungssport

Seit knappen dreieinhalb Jahren doktere ich nun an Problemen an div. „laufwichtigen“ Körperteilen  herum – nun war es an der Zeit, eine Entscheidung zu fällen. Sehr lange habe ich überlegt, ob ich mein Leben in sportlicher Hinsicht grundsätzlich verändern möchte (oder sogar muss), doch ich behielt lange die Hoffnung, dass die Leistungskurve trotz meiner enzwischen fast 45 Lebensjahre  irgendwann wieder nach oben zeigen würde. Dieses Vorhaben hat viel Zeit, Kraft und Zuversicht gekostet und schlussendlich doch zu wenig geführt. Auch meine Familie und Freunde einschließlich meinem treuen Trainer Christian Schieber mussten das Wehklagen „des Öfteren“ von mir ertragen.

Am Ende habe ich mir selbst sehr viel Druck gemacht, um die Leistungen abzurufen, für die ich trainiert hatte. Leider konnte ich diese Ansprüche in den Rennen im Zeitraum von 2009 bis Anfang 2012 nicht mehr erfüllen. Nicht annährend mehr erreichte ich Laufzeiten, welche es in meine persönlichen „Top 25“ geschafft hätten. Meine beste Laufdistanz waren die 10 km. In der Zeit zwischen 1997 und 2008 erzielte ich genau 50 Laufzeiten unter 40 Minuten. In meiner Blütezeit Anfang bis Mitte des neuen Jahrtausend gelang es mir sogar drei Zeiten unter 37 min. zu erzielen (35:51,36:08,36:30 min.)

Mir ist klar geworden, dass es Zeit für eine Veränderung ist und ich mich auf meine Stärken konzentrieren muss, um diese Stagnation und den Frust zu überwinden. Deshalb werde ich mich aus dem breitensportorientierten Leistungssport zurückziehen und meine Schwerpunkte auf die anderen Bereiche des Laufsports legen. Ich bin und bleibe ein leidenschaftlicher  Läufer, denn die Freude am Laufen haben mir die Verletzungen  nicht nehmen können. Ich werde weiterhin trainieren und an der Startlinie stehen – aber nicht bei Titelkämpfen, um mir meine Gesundheit und den Spaß an der Bewegung zu bewahren.

Statt aktiven Teilnahmen an Titelkämpfen werde ich als gewählter Sportwart von TUS Neukölln nunmehr meine Dienste zum Wohle des Vereins zur Verfügung stellen.

mal sehen wohin die Reise geht?

Ich danke meinem Trainer  Christian Schieber, meinen Freunden und meinen Ärzten und sportmedizinischen Fachleuten für die Unterstützung und das Vertrauen. Ihr habt mir geholfen, diese Entscheidung treffen zu können und die positiven Seiten daran zu suchen und zu erkennen. Nun freue ich mich in gewisser Weise auch auf die neuen Herausforderungen als Sportwart und bin gespannt, wo mich die Reise hinführen wird.

 ..übrigens: Mit meiner 35:51 min. Zeit in der M35 rangiere ich immer noch in den “ Die besten 100 aus über 100 Jahren Leichtathletik in Berlin“. Sogar in der Hauptklasse kann man mich dort finden. In der 10 km Mannschaft liege ich mit dem Polizei SV Berlin auf Rang 19. 

 

 

 

10 Jahre Freizeitpark-Welt.de – ein Grund zum Feiern

10 Jahre Freizeitpark-Welt.de – ein Grund zum Feiern

Freizeitpark-Welt.de ist ein privat betriebenes Internet-Magazin zum Thema Freizeitparks, welches im Jahr 2003 vom Dipl. Informatiker Björn Baumann gegründet worden ist. Die Besonderheit dieses im deutschsprachigen Raum einmaligen  Magazins stellt die ausführliche Vorstellung jeder einzelnen Attraktion eines Parks dar. Um diese Informationen auch mit praktischen Erfahrungen vermitteln zu können, stellen wir (das Team, zu dem ich auch seit 2009 gehöre) nur Parks vor, die wir auch persönlich besucht haben und über die wir echte, hilfreiche Tipps geben können. Seit 2003 hat sich Freizeitpark-Welt.de kontinuierlich weiterentwickelt. Pro Jahr besuchen ca. 1,5 Millionen Besucher (eindeutige) Freizeitpark-Welt.de und lösen damit knapp 9 Millionen Seitenzugriffe aus (Stand November 2012). Neben Informationen wie Öffnungszeiten, Anfahrt und Unterkunftsmöglichkeiten für den Besucher wurden mit der Zeit auch eine Unterkunftsbuchungsfunktion, die Möglichkeit Meinungen zu Parks abzugeben, sowie ein Gästebuch und ein Forum installiert.

Mittlerweile haben wir über 100 Parks weltweit  besucht und deren Attraktion getestet. Daraus ergeben sich mittlerweile mehr als 2000 Artikel, die über die Art & Qualität der Attraktion berichten.

Erfreulich gestaltet sich auch die gute  Zusammenarbeit mit vielen Freizeitparks weltweit.  

u.a. sehr gute Zusammenarbeit mit dem CEO aus Djurs

Neben dem Gründer von Freizeitpark-Welt.de   Björn Baumann  gehören  des Weiteren ehrenamtlich tätig Daniel Speer (Sponsoring), Torsten Jansen und Andrej Woiczik (beide Redaktion) zum Team.

1. Fantreffen im Heide Park 2012

Nach dem sehr gelungenen ersten Fantreffen im Heide –Park im Jahr 2012 wird es im Jubiläumsjahr zahlreiche Highlights auf der Internetseite http://www.freizeitpark-welt.de/

geben, so u.a. ein großes Gewinnspiel mit erstklassigen Preisen zur Eröffnung der Freizeitparksaison 2013 (Ende März/Anfang April), sowie das 2.Fantreffen  am 05.Oktober 2013 im Holiday Park. Dort erwartet die hoffentlich vielen Teilnehmer ein erstklassiges Programm mit Begrüßung durch einen Mitarbeiter des Holiday Parks, ein Gruppenfoto am neu gestalteten Haupteingang, ein gemeinsames Mittagessen, Besuch der Wasserski-Stuntshow „ Hollywood Spectacular“ und vor allem für Coasterfans interessant, 90 Minuten Extra Ride Time und Blick hinter die Kulissen der Weltklasse-Achterbahn (zählt lt. der US-Experten Rangliste zu den Top 3 Achterbahnen der Welt) Expedition Ge Force und des Weiteren noch einige Veranstaltungshighlights mehr, welche ich aber noch nicht verraten darf. Näheres u.a. der Veranstaltungspreis erfährt man auf http://www.freizeitpark-welt.de/.